Kugelrund, süß & superlecker …

Kugelrund, süß & superlecker sind nicht nur Marillenknödel, sondern auch Zwetschkenknödel, die mein Mehlspeisenliebhaber-Herz seit Kindertagen höherschlagen lassen. Bevor die Zwetschkensaison zu Ende geht, habe ich daher schnell noch ein paar Knödel zubereitet – allerdings nicht mit „echten“ Zwetschken, die bläulich-lila sind und eine längliche Form haben, sondern mit rötlich-gelben, kugeligen Pflaumen, die sich aber,…

Sommer – Frische in Gastein

Vom Lärm und der Hektik der Großstadt braucht man manchmal eine Auszeit. Diese habe ich mir letzte Woche gegönnt und – gemeinsam mit meiner Tochter – eine herrliche Sommerfrische im wunderschönen Gasteinertal (SalzburgerLand) verbracht. Nach einem steilen, schweißtreibenden Aufstieg den Berggipfel zu erklimmen, sich dann ins weiche, unberührte Gras zu setzen, das atemberaubende Bergpanorama zu…

Reste – Verwertung auf Italienisch: Pomodori con panzanella

Mit altbackenem Brot lässt sich Köstliches zaubern – das beweisen österreichische Schmankerl wie Semmelschmarren oder Salzburger Kaspressknödel. Aber auch italienische Gerichte können leckere „Resultate“ von Resteverwertung sein. Heute stelle ich euch ein Rezept vor, für das (im Original) altbackenes Weißbrot aus der Toskana verwendet wird. Da ich dieses nicht zur Hand hatte, habe ich es…

Sonne, MOHN & Sterne

Wenn die Sonne scheint und der Mohn blüht, dann zeigt sich so manche (ober)österreichische Landschaft von ihrer schönsten Seite … Reichenthal, Oberösterreich © Fotos F. J. Brunhuber Beim Anblick dieser wunderschönen Mohnblüten bekommt man richtig Lust aufs Kochen und Backen mit Mohn! Leckere Rezepte mit Mohn gibt es ja unzählig viele. Zwei davon habe ich…

Marillen – Knödel mit Mohn & Schokolade

Mmmarillenknödel ist für mich ein absolutes Zauberwort! Ich freue mich jedes Jahr auf die Marillen-/Aprikosenzeit und wenn sie dann da ist, muss ich auf jeden Fall Marillenknödel kochen … Als Kind waren sie mein Lieblingsgericht, heute mache ich damit meine Tochter super happy – egal, ob ich sie ganz „klassisch“ (in Butterbröseln gewälzt) zubereite oder…

Semmel – Schmarren: ein Beitrag zur Nachhaltigkeit

Der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln ist für mich sehr wichtig. Daher wird auf linzersmileys.com das Thema RESTEVERWERTUNG ganz GROSS geschrieben! Viel zu oft landen kostbare Lebensmittel im Müll, weil wir keine Lust mehr auf zum x-ten Mal Aufgewärmtes, trocken gewordenes Brot und „alten“ Käse haben. Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten, aus Lebensmittelresten schmackhafte Gerichte zu…

Kaspress – Knödel

Ob als Suppeneinlage, Beilage zu Fleisch- und Gemüsegerichten oder als Hauptspeise (serviert mit knackigen Blattsalaten), Kaspressknödel sind immer ein Gaumenschmaus und gehören zu den Gerichten, die ich das ganze Jahr über gerne zubereite. Außerdem bieten sie eine gute Möglichkeit, altbackenes Brot & Käsereste zu verwerten ;-). Zutaten (für 12-14 Stück): 250 g altbackenes Weißbrot (Semmeln/Brötchen,…

Martinigans mal 2

Traditionell gibt es bei uns 1 x im Jahr – genauer gesagt am Martinstag, dem 11. November (oder spätestens am Wochenende darauf) – eine Martinigans mit Serviettenknödel und Apfel-Blaukraut/Rotkohl. Da vom leckeren Braten immer etwas Fleisch und meistens ein paar Scheiben vom Serviettenknödel übrigbleiben, bereite ich den Tag darauf ein Tiroler Gröstl mit Spiegelei zu…

Servietten – Knödel aus altbackenem Brot

Der Serviettenknödel ist für mich der „König“ unter den Knödeln. Er ist nicht kugelrund, sondern eine Rolle, die nach dem Kochen – ganz elegant – in Scheiben geschnitten wird. Hierfür muss man die rohe Semmelknödelmasse zu einer langen „Wurst“ formen, in eine angefeuchtete Stoffserviette wickeln, die Enden mit Küchengarn zubinden und in reichlich Salzwasser kochen….

Liebster-(Blog-)Award

Sandra von Sandras Garpunkt hat mich vor ein paar Tagen für den „Liebster-Award“ nominiert. Da ich mit meinem Blog noch nicht so lange online bin, war ich ein wenig überrascht, fühlte mich aber gleichzeitig sehr geschmeichelt. Die Idee, die hinter dem Award steckt – nämlich neue Blogs bekannt zu machen und den/die Menschen dahinter ein…