Die perfekte Liaison 3

Kaffee & Kekse Oh Schreck, ein Kaffeekränzchen stand an und meine Keksdose war leer! Diese musste natürlich wieder gefüllt werden! Also nahm ich eines meiner Lieblings-Keks-Rezepte zur Hand und machte mich sogleich ans Backen … Die perfekte Kombination: Nusshäppchen & Wiener Melange – eine österreichische Kaffeespezialität bestehend aus einem einfachen Mokka, der mit heißer Milch…

Farfalle con carciofi e tonno

Es gibt Tage, die nach einem ganz bestimmten Essen verlangen. Wie die letzten, die trist, kalt und alles andere als frühlingshaft gewesen sind. An solchen Tagen zaubere ich dann gerne ein wenig Sonnenschein auf meinen Teller – am liebsten mit Pasta und mediterranem Gemüse wie z.B. Artischocken. Von meinem letzten Italien-Aufenthalt habe ich ein paar…

Das Rezept auf Seite 32: Selleriewaffeln

Premiere! An diesem 2. Donnerstag im Monat April nehme ich zum ersten Mal teil an „DAS REZEPT AUF SEITE 32“, einem Projekt, auf das ich bei Wili von Rambutan, Granatapfel & Orangenblüte gestoßen bin. 1 x im Monat (und zwar immer am 2. Donnerstag ;-)) kocht sie seit einiger Zeit ein Gericht nach einem Rezept…

12 von 12 im April 2017

Ostern steht vor der Tür! Im Rahmen des Fotoprojekts 12 von 12 widme ich mich heute ganz den Vorbereitungen für das Fest und präsentiere euch vegetarische (und vegane) Inspirationen für den Osterbrunch sowie eine Deko-Idee: Kresse in der Eischale – nicht nur hübsch fürs Auge, sondern auch lecker & gesund! Knackiger Blattsalat mit Kichererbsen, Lauch,…

Gemüse-Kisterl-Kuchen

Die Zeit vergeht in Windeseile – in einer Woche ist schon Ostersonntag! Um mich ein bisschen auf das Fest einzustimmen, backe ich fleißig österliche Köstlichkeiten – wie diesen Gemüse-Kisterl-Kuchen mit süßem Osterhäschen, das auf der Suche nach leckeren Karotten ist … Obst & Gemüse sollte man ja 5 x am Tag essen – mit diesem…

Apfel-SchlanGerl

Diese österreichische Mehlspeise erinnert mich mindestens genauso wie die berühmte Linzer Torte an meine Heimatstadt. Denn immer, wenn die Familie zusammengekommen ist, hat meine Großmutter Apfel-SchlanGerl (oder SchlanKerl?) gebacken. Die Frage, ob der Name für diesen Kuchen nun daher rührt, dass er „schlank“ wie ein Strudel ist (=Schlanke(r)l) oder sich wie eine „Schlange“ über das…

Blogparty „Osterliebe“

Nach dem Osterhasen-Marmor-Kuchen und den Ostereier-Cake-Pops geht es fröhlich weiter mit dem österlichen Backen! Dieses Mal gibt es allerdings etwas Herzhaftes: pikant gefüllte Mini-Kipferl, die im Handumdrehen zubereitet sind. Der Teig kann sofort nach dem Kneten weiterverarbeitet werden; seine lockere Konsistenz erhält er nämlich nicht durch Hefe, sondern durch Joghurt, Topfen/Quark und Backpulver. Füllen kann…

Couscous-Salat mit mediterranem Gemüse (vegan)

Obwohl ich grundsätzlich auf eine gesunde Ernährung achte, kommt es ab und an vor, dass ich es mit Süßem (Kuchen & Schokolade) ein wenig übertreibe. Um mein „schlechtes Gewissen“ zu beruhigen, lege ich dann einfach einen oder mehrere „Veggiedays“ ein. An solchen Tagen gibt es leckere vegetarische bzw. vegane Speisen – wie z.B. Couscous-Salat mit…

Ostereier-Kuchen-Lollis

Beim Backen von Motiv-Marmor-Kuchen bleiben Reste übrig, aus denen man wunderbare Köstlichkeiten zaubern kann – wie z.B. Ostereier-Konfekt (sehr beliebt bei Schoko-Fans ;-)) oder Ostereier-Kuchen-Lollis („Cake-Pops“), die nicht nur hübsch aussehen, sondern auch geschmacklich absolut überzeugen. Hier ist nun – wie im letzten Post angekündigt – das Rezept dafür … Zutaten für ca. 20-24 Kuchen-Lollis:…

Das perfekte Osterhasen-Versteck …

… ist wohl ein Rührkuchen – oder?! Motiv-Marmor-Kuchen liegen voll im Trend – wahrscheinlich kennt ihr die mit den versunkenen Herzen, die gerne für den Valentinstag gebacken werden?! Die Motive können natürlich variieren – Ausstecher gibt es ja in den unterschiedlichsten Formen. Für das Osterfest bietet sich z.B. an, statt der Herzen Osterhasen im Kuchen…

Versatile Blogger Award 2

Kristina von Frøken Vluesvamp – Fräulein Fliegenpilz hat mich vor einiger Zeit für den „Versatile Blogger Award“ nominiert und mich damit als „begabte Bloggerin“ ausgezeichnet. Darüber freue ich mich natürlich sehr und sage an dieser Stelle DANKE, liebe Kristina! Nun ist es meine Aufgabe, 7 „Geheimnisse“ über mich zu lüften. Ich habe mir lange überlegt,…

Breakfast at „Terenzi’s“

Es gibt Frühstück … bei Terenzi! American Coffee & superleckere Lemon Curd Rolls! Die Idee für diesen Post kam mir in den Sinn, als ich mich letztens im Wachsfigurenkabinett „Madame Tussauds Wien“ zu Audrey Hepburn an den Frühstückstisch setzte und die lecker aussehende Teigschnecke aus Wachs vor mir liegen sah … Hefeteigschnecken mit Lemon Curd (Zitronencreme)…