Kochen (fast) wie im Herzen Afrikas: Ndolé à la linzersmileys {Werbung}

Ach, wie ich Küchenexperimente liebe … ganz besonders, wenn sie so exotisch sind wie dieses hier! Dank camerootz* durfte ich ein wenig in die für mich ungewohnte Aromenwelt Afrikas eintauchen und Gewürzspezialitäten aus Kamerun ausprobieren 😊… *Dieser Beitrag enthält Verlinkungen mit einer externen Internetseite. Von den Kostproben habe ich als erstes Eru/Fumbwa* verwendet. Dieses leuchtend…

Lieblingstorte im neuen Kleid

Süßes Kuchen-Glück im Herzerl-Look ❤️! Anlässlich des gestrigen Valentinstages habe ich unserer Lieblingstorte ein neues Kleid verpasst: Die herrlich cremige Joghurt-Topfenfülle wird von fluffigem, rosa eingefärbtem Rührteig mit ausgestanzten Herzen ummantelt. Eine wunderbare Torten-Kreation, die nicht nur optisch überzeugt 😉! Herzerl-Kuppeltorte Zutaten und Zubereitung für den Rührteig siehe bitte hier (klick !). Zusätzlich habe ich…

„Genuss in Rot-Weiß-Rot“: Wenn im Winter die Erdbeerliebe ruft …

Erdbeeren werden bei uns das ganze Jahr über angeboten. Richtig lecker und aromatisch schmecken sie aber nur, wenn sie Saison haben. Und hierzulande ist das bekanntlich nicht im Winter. Daher sorge ich im Spätfrühling und im Sommer vor, kaufe (bzw. pflücke selbst) heimische Erdbeeren, backe und garniere damit Kuchen & Torten und verkoche sie zu…

Honigsüß & köstlich: Schoko – Bananen „kopfüber“

Ich bin ganz und gar im „kopfüber“-Backfieber und deshalb gibt’s heute, gleich nach meinem letzten Post, in dem ich das Rezept für einen bittersüßen, herrlich fruchtigen Orangen-„UpsideDown“ veröffentlicht habe, ein Pendant dazu – und zwar einen honigsüßen, wunderbar schokoladigen, umgekehrt gebackenen Bananenkuchen 😊! Während für das marmorierte Bananenbrot (klick!) sehr reife Früchte zum Einsatz kommen,…

Draußen und auf dem Teller: Wolken bei 12 von 12

Ein beeindruckendes Abendrot durften wir letztens auf der Autobahn Richtung Venedig beobachten. Wie in rosa Farbtiegel getauchte Wattebauschen hingen die tiefgrauen Wolken am Himmel. Das musste ich einfach fotografisch festhalten! Eine interessante Wolkenstimmung gab es dann auch am Morgen darauf während meiner Joggingrunde entlang des Flusses Dese in Scorzé (Provinz Venedig). Auch auf unserer Nachhausefahrt…

„Genuss in ROT-WEIß-ROT“: Eierpunsch mit Grünem Veltliner

Bis vor Kurzem galt meine Vorliebe dem Glühwein. Bei der Frage „Punsch oder Glühwein?“ musste ich also nicht lange überlegen. Bis ich letzte Woche auf dem Adventmarkt der Pfadfindergruppe, die meine Tochter besucht, Eierpunsch probierte. Bereits nach dem ersten Schluck war ich ganz hin und weg! Seine cremige Konsistenz und sein leicht fruchtiger Geschmack mit…

Himmlisch gut: Apfel – Haselnuss – Crumble

Wer sich mit mir in den Apfelkuchenhimmel löffeln will, der muss schnell zugreifen, denn dieser Apfel-Haselnuss-Crumble geht weg wie die warmen Semmeln. Von den 6 Mono-Portionen, die ich gebacken habe, fehlt bereits eine … und ich bin mir sicher, dass auch die restlichen ratzfatz aufgegessen werden! Aber das ist kein Wunder, denn dieser Crumble mit…

Köstliches im Glas: Italian Cheesecake(s) mit Kaki – Coulis

Ein überaus köstliches Dessert zum Löffeln mit knusprigem Keksboden, italienischem Frischkäse und einem Fruchtpüree aus Kakis. Letztere kaufe ich gerne in orientalischen Supermärkten. Dort finde ich sie nämlich so, wie ich sie mag und wie sie für das Topping meines Italian NoBake-Cheesecakes sein sollten: weich, mit leicht verschrumpelter Haut und geleeartigem, sehr süßem Fruchtfleisch, welches…

„Pink Pasta“ mit Kaktusfeigen

Echte Eyecatcher, diese Tagliatelle in Rosa, nicht wahr? Und wer jetzt denkt, ich hätte mit einem Bildbearbeitungsprogramm nachgeholfen, der irrt. Die Farbe der Nudeln ist nämlich authentisch und echt. Hervorgerufen durch eine ganz besondere Zutat, die man in einem herzhaften Gericht wahrscheinlich nicht vermutet: süße, rote Kaktusfeigen … Ach, ich liebe Küchenexperimente! Neue Rezepte auszuprobieren,…

EasyBaking all’italiana: Pizza „superveloce“

Pizza superveloce … Die wohl schnellste (selbst gebackene!) Pizza der Welt aus einem easy-peasy Dinkel-Joghurt-Öl-Teig, der im Nu zusammengeknetet ist, nicht gehen muss und sich dennoch vom herkömmlichen Pizzateig, der mit Hefe gemacht wird, geschmacklich kaum unterscheidet! Der Teig wird nach dem Kneten sofort ausgerollt und mit DEM belegt, was schmeckt … oder was Kühl-…

Spicy Roasted Chickpeas – pikante Kichererbsen aus dem Ofen (vegan)

Nach den süßen Riesen-Kaffeebohnen gibt’s nun etwas Herzhaftes zum Knabbern: im Ofen geröstete, würzige Kichererbsen – ein leckerer, proteinreicher Snack für zwischendurch. Ganz einfach selbst gemacht 😉 ! Zutaten: 250 g getrocknete Kichererbsen, über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht (oder ca. 500 g fertig gekochte Kichererbsen aus der Dose oder dem Glas 😉 ) 2…