Von kulinarischen und anderen Träumereien

Die Festtage sind vorerst vorüber … … und während wir uns auf die nächsten (wilden?) Partys vorbereiten, bleibt uns nichts anderes als zu träumen. Von Bergwanderungen zum Beispiel, die uns atemberaubend schöne Ausblicke ermöglichen … … und uns Appetit auf deftige Jausen und köstliche Bauernkrapfen machen. Bauernkrapfen passen nicht nur hervorragend zum Sommer auf der…

Gâteau bicolore cuit à la vapeur

Mein Blog linzersmileys feiert Geburtstag und zur Feier des Tages gibt’s eine süße Köstlichkeit, die ich dieses Jahr mangels Backofen nicht gebacken, sondern „dampfgegart“ habe 😊! „Cuire à la vapeur“ sagt man in Frankreich dazu, was nicht nur „très chic“ klingt, sondern auch eine ganz besonders schonende Zubereitungsart ist und 2021 garantiert zu den Kochtrends…

„Bettdecken“ – Djuvec – Reis

Die „Bettdeckenmethode“ habe ich bereits in diesem Post hier (klick!) ausführlich erläutert. Heute zeige ich euch, dass man dieses außergewöhnliche Kochverfahren auch auf „komplexere“ Reis-Rezepte anwenden kann – und zwar am Beispiel eines Gerichts, das aus der Balkan-Küche stammt … Djuvec-Reis mit Paprika, Tomaten und Erbsen – auf dem Balkan eine Beilage, hier auf linzersmileys…

EasyCooking auf Italienisch: Penne all’arrabbiata

Es gibt ein paar Speisen, die meine Tochter Jojo auf jeden Fall kochen können MUSS*, finde ich, und dazu zählen Nudeln mit Tomatensoße, die es heute auf meinem Blog in scharfer Variante gibt. „All’arrabbiata“ sagt man in Italien dazu, was wortwörtlich eigentlich „auf wütende Art“ bedeutet … Uns macht dieses Pasta-Gericht aber stets happy 😊,…

Waldviertler Mohnzelten … nicht gebacken, sondern gebraten!

Mohn soll Glück bringen im neuen Jahr … daher gibt’s auf linzersmileys als ersten Beitrag für 2021 ein köstliches Rezept mit Mohn! Meine Wahl fiel dabei auf Mohnzelten, eine Spezialität aus dem schönen Waldviertel in Niederösterreich. Dazu „serviere“ ich euch auch etwas Schönes fürs Auge – und zwar ein paar Fotos von der Mohnblüte im…

Abschied nehmen …

Adieu, Addio … 2020! Auch wenn manch eine/r höchst erfreut ist, dass sich das in vielerlei Hinsicht schwierige Jahr 2020 dem Ende zuneigt, kann so ein Jahreswechsel den/die eine/n oder andere/n auch ein wenig wehmütig und traurig stimmen … schließlich und endlich ist unwiederbringlich ein weiteres unserer Lebens-Jahre passé! Was uns bleibt sind Erinnerungen an…

(Nicht nur) vom Backen kleiner & großer Brötchen

Der Blick auf „mein“ Genuss-Horoskop für 2021* war äußerst motivierend: Ich solle mich zu neuen Zielen aufmachen, stand dort, mich hinter eine Herzensaufgabe klemmen und diesen einen großen Plan durchziehen. Denn immer neue, kleine Brötchen zu backen, sei ein netter Zeitvertreib gewesen, aber nicht mein Weg … Jetzt warte ich umso sehnsüchtiger auf meinen neuen…

Tassenkuchen – Quickie

Eins, zwei, drei – Kuchenzauberei! Was tun, wenn einen ganz plötzlich die Lust auf selbst gebackenen Kuchen überfällt, man aber keinen Backofen zur Verfügung hat? Man könnte zum Beispiel einen Tassen-Kuchen in der Mikrowelle zubereiten und dabei auch gleich ein paar braun gewordene Mini-Bananen verwerten 😉! EasyBaking: Tassenkuchen-Quickie mit Mini-Bananen, Schokolade und Nüssen – perfekt…

Buon Natale – Weihnachten auf Italienisch

Da es für meinen Mann, der aus Italien stammt, zu Weihnachten zumindest einen Pandoro (bzw. einen Panettone) geben MUSS, habe ich letztes Jahr für ihn Pandorini gebacken – und das Jahr zuvor Mini-Panettoni im Glas. Dieses Jahr aber ist alles anders … Wie ich in meinem letzten Post bereits erwähnt habe, ist es mir heuer…

„Geduldige“ Weihnachten

Meine neue Küche ist montiert, aber ER lässt noch auf sich warten … mein lieber, heiß begehrter, neuer Backofen. Dort, wo er stehen soll, herrscht gähnende Leere! Keine Weihnachts-Gans also, keine selbst gebackenen Kekse (es sei denn, ich „brate“ sie in der Pfanne 😉!) und keine Vinschgerl wird es dieses Jahr zu Weihnachten geben. Und…

DIY Granola „Schoko – Banane“

Am heutigen 4. Advent gibt’s von mir kein Rezept für Kekse, sondern eines für ein köstliches, nachhaltiges Knusper-Frühstück, das sich gut auf Vorrat zubereiten lässt. Will man damit lieben Menschen eine kleine (gesunde!) Freude bereiten, braucht man das Müsli nur noch in hübsche, gut verschließbare Gläser zu füllen … und schon ist es fertig, das…

Mit Powidl gefüllte Brötchen „nach Art von Pavia“

Im Hinblick auf die bevorstehenden Feiertage – und im Speziellen auf die Zeit danach, in der viele Vorratsschränke mit „Überbleibseln“ von diversen Festessen prall gefüllt sein werden, gibt’s heute auf linzersmileys ein Rezept, das nicht nur köstlich, sondern auch nachhaltig ist: mit Powidl/Pflaumenmus gefüllte (altbackene) Weißbrotscheiben „alla pavese“*, die hierzulande besser als Powidl-Pofesen bekannt sind…