(Mmh)ein NoBake – „Selfie“ – Birthday„Cake“ mit Erdbeeren & Rhabarber

Ach, wie ich lange Wortkreationen liebe: NoBake„Selfie“Birthday„Cake“ – ein Kompositum, das ich mir regelrecht auf der Zunge zergehen lasse … und das, was dahintersteckt, sowieso! Aber was steckt dahinter? Zuerst einmal ein No-Bake-Cake, also ein Kuchen ohne Backen. Diesen Kuchentrend finde ich superpraktisch, ganz besonders in der warmen Jahreszeit, weil er sich ohne Backofen realisieren…

„Genuss in ROT-WEIß-ROT“: fruchtiger Topfen – Blätterteig – Strudel

Heute gibt’s heimische Äpfel und Bio-Rhabarber in zarter Topfen-Blätterteig-Hülle. Mmh, dieser Strudel ist ein wahrer Leckerbissen auf österreichische Art & mein erster Beitrag für die BloggerInnen-Aktion „Genuss in Rot-Weiß-Rot“ 🙂 … Das heutige Thema: Topfen-Blätterteig. Dieser ist ein wahrer Allrounder in der Küche: Man kann ihn herzhaft oder süß füllen, er schmeckt immer und ist…

Finnisch inspiriert: Rahkapullat à la linzersmileys

Rahkapullat, flaumige Hefeteig-Küchlein mit leckerem Topfen-Belag, habe ich neben anderen Köstlichkeiten (wie z.B. Rinkilät – klick 😉 !) während unseres Finnlandurlaubes im Winter 2017 kennen und lieben gelernt. In Finnland trinkt man dazu gerne ein Glas Milch. Ich mag sie zu einer Tasse Tee … und auf jeden Fall mit einem Klacks Heidelbeermarmelade garniert 🙂…

Süße Post für Mama(s): Zitronen – Küchlein mit Soft – Feigen im Glas

Was tun bei diesem kalten und verregneten Wetter? Vielleicht abwarten und Tee (oder Kaffee) trinken, bis die Sonne wieder scheint? – Ja, warum nicht … und damit die Wartezeit schneller vergeht, könnte man ja auch Kuchen backen – oder? Beispielsweise leckere Zitronen-Küchlein mit Soft-Feigen on top … Und weil meine Mutter sowohl Zitronen als auch…

Pastiera napoletana „Austrian Style”

Am Ostersonntag darf in Neapel eine Sache nicht fehlen: la Pastiera napoletana, ein Gitterkuchen aus Mürbteig, der mit gekochtem Weizen, Ricotta und kandierten Früchten gefüllt und mit Orangenblütenwasser aromatisiert wird. Klingt gut, nicht wahr?! Mein Mann (der nicht aus Neapel, sondern aus Venedig kommt) ist so verrückt danach, dass er sich diesen Kuchen das ganze…

Osterhasen – Tarte „Happy Easter“

Auf die Plätze, fertig und los geht’s mit dem österlichen Backen dieses Jahr! Den Anfang macht eine Keks-Tarte im Osterhasen-Look mit Frischkäse-Creme, gehackten Pistazien, frischen Beeren, Marzipan-Karotten und schokoladigem Oster-Allerlei. Für die Riesen-Kekse in Osterhasenform habe ich eine selbst gebastelte Schablone verwendet. Eine Vorlage dafür findet ihr hier (klick ;-)!) zum Ausdrucken. Zutaten und Zubereitung…

Coole Kombi: Minze, Kokos & Nuss – Nougat

Frische Minze, Kokosraspel & Nuss-Nougat-Creme: eine zu gewagte Geschmackskombination? Im Rezept, das ich euch heute vorstelle, treffen diese Zutaten jedenfalls zusammen … und harmonieren auch bestens miteinander, finde ich. Cool & köstlich: Minz-Kokos-Muffins mit Nuss-Nougat-Creme (ein Rezept aus der Kategorie EasyBaking 😉 ) Zutaten für ca. 18 Stück: 1 B. (250 ml) Joghurt (der leere…

„Kapuze, heb dich!“

Nicht in allen deutschsprachigen Ländern ist die Bezeichnung Napf- bzw. Topfkuchen gebräuchlich. In Österreich, Süddeutschland und in der Schweiz verwendet man stattdessen „Gugelhupf“ (oder „Gugelhopf“). Aber woher kommt dieser Begriff? Ein Blick ins Herkunftswörterbuch klärt auf: „Gugelhupf, Gugelhopf […] ist eine Zusammensetzung, deren erster Bestandteil frühnhd. [frühneuhochdeutsch] Gugel „Kapuze“ (< mlat. [mittellateinisch] cuculla) ist, während…

Von der alten Donau, der jungen Donaustadt und süßen Donauwellen

Im Rahmen des Fotoprojekts 12 von 12* zeige ich euch heute ein paar Handy-Schnappschüsse, die ich in Wien-Donaustadt, dem 22. Gemeindebezirk, gemacht habe. Und am Ende des Beitrages gibt’s auch ein süßes Rezept zum Nachbacken 😉 ! *Nähere Infos dazu findet ihr bei Caro von Draußen nur Kännchen! Die Donau City: ein Stück junges &…

Für den Afternoon Tea: leckere Scones mit Rosinen

Buttermilch-Scones mit Rosinen … In meinem Post Tea 4 Two bei 12 von 12 habe ich sie euch bereits präsentiert. Heute gibt’s dazu auch ein Video 😉 ! Viel Spaß beim Ansehen! An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Tamas Ujlaki für die freundliche Unterstützung bei der Bearbeitung des Videos!

Gebackene Apfelscheiben mit Vanilleeis und Zimt

Am Faschingsdienstag (die Italiener nennen ihn Martedì grasso, den fetten Dienstag) muss es natürlich etwas in Fett Gebackenes geben! Leckere Krapfen in verschiedenen Variationen (mit Vanillecreme, mit Zimtzucker und italienische Frittelle di carnevale) habe ich euch bereits präsentiert, deswegen gibt es heute zur Abwechslung etwas Gebackenes mit Obst: frittierte Apfelscheiben im Teigmantel 🙂 . Als…

Teamwork in der Küche: süße Ameisen – Häufchen

Nicht die Heinzelmännchen, sondern fleißige Ameisen haben mir beim Dekorieren dieser kleinen Köstlichkeiten geholfen. Viele süße Früchte haben sie heran- und hinaufgetragen bis zu den Gipfelchen der Küchlein … Den Rest habe ich erledigt: das Backen und das Tränken der Häufchen, das Anrühren und Auftragen der Creme sowie das Verzieren mit Schlagobers und Schokostreuseln. Süße…