Das froschgrüne Schlecker – Mäulchen

„Quak, Quak“, sagte der Frosch zur Königstochter, die bitterlich weinend am Brunnenrand saß, „wenn du mir versprichst, ein köstliches Zwetschken-Küchlein für mich zu backen, dann will ich für dich in den tiefen, kühlen Brunnen hinuntersteigen und dir deine goldene Kugel heraufholen!“ „Oh, was bist du nur für ein Schleckermäulchen“, erwiderte die Königstochter, „statt Perlen, Gold…

„Fiaker“ – Schwammerl – Gulasch

Wäre kein Würstchen (hierzulande eigentlich Würstel 😉) dabei, dann wäre es ein vegetarisches Gericht, aber ohne Würstel wäre es kein „Gulasch im Fiaker-Style“, denn das gehört neben dem gefächerten Essiggurkerl und dem Spiegelei fix zur Garnitur eines Fiakergulaschs, das im Original eigentlich ein Rindsgulasch ist. 🤔 Verwirrt?? Also, wundern würd’s mich nicht, zumal ich das…

Goldmarie und der Apfelbaum

Der alte Apfelbaum stöhnte und ächzte, denn er war so übervoll mit reifen Früchten, dass seine Äste Gefahr liefen, unter der Last zusammenzubrechen. Zum Glück kam just in diesem Moment die fleißige Marie vorbei, die, als sie das Jammern vernahm, sofort stehen blieb, um zu helfen: Sie rüttelte und schüttelte den Baum so kräftig, dass…

Süße Turtel – Täubchen

Da kamen zum Küchenfenster zwei Täubchen herein, ließen sich auf einem Teller mit Gras nieder und schmiegten sich ganz zärtlich aneinander … Ruckedigu*! Sind sie nicht süß, die Zwei?? Diese Turteltäubchen sind aber nicht die einzigen, die auf meinem Backblech gelandet sind – insgesamt waren es nämlich 12. Die meisten davon haben wir noch am…

Überraschung!

Obwohl unsere Bäuche von der Faschingszeit immer noch „krapfenvoll“ sind, ist unsere Lust auf frittierte Köstlichkeiten nicht gestillt. Statt Krapfen habe ich heute allerdings Supplì ins heiße Öl gegeben. Supplì – das sind römische Reis-Kroketten und für mich eine wunderbare kulinarische Erinnerung an die Stadt, in der ich zwei Jahre lang gelebt habe: La mia…

Himbeer – Streusel – Muffins

Stell dir vor, du wärst Jojo, es ist früh am Morgen und dein Wecker läutet. Du bist irritiert, denn normalerweise läutet er nicht, zumindest nicht so früh am Morgen. Dann, urplötzlich, fällt dir der Grund dafür wieder ein: eine Prüfung an der Uni, die Präsenz erfordert. „Was für ein seltsames Gefühl!“, denkst du dir, „Nach…

Spaghetti con le cozze

Es gibt Gerichte, die ich, obwohl sie von meinen Lieben heiß begehrt sind, nicht so oft zubereite, und wenn sie dann doch mal wieder auf dem Speiseplan stehen, dann gibt es sie – ganz nach dem „Krautfleckerl-Prinzip“ von Friedrich Torbergs Tante Jolesch – nicht in Massen, sondern in Maßen: Es soll sich niemand mit Hunger…

Linzer Sterntaler in XL

Eine märchenhaft süße Auszeit gefällig?? Es war einmal eine fleißige Food-Bloggerin, die, als sie gerade ihr Nudelholz niedergelegt, ihre Küchenschürze ausgezogen und Teewasser aufgesetzt hatte, um sich nach getaner Arbeit eine kleine Auszeit zu gönnen, urplötzlich von einem süßen Keks-Spektakel überrascht wurde: In jener dunklen und kalten Winternacht fielen nämlich ganz unvermutet süße Mürbteigsterne vom…

„Frag doch mal die Maus“ – Kekse

Sie ist orange, selbstbewusst und lustig und erfreut seit Jahrzehnten Kinderherzen im Fernsehen 🧡 … Kennst du sie, diese Maus?? Wenn ja, dann hast du dich vielleicht schon mal gefragt, wer sie erfunden hat und wie sie ins Fernsehen kam … Im März 1971 wurde die Sendung „Lach- und Sachgeschichten“ erstmals im Fernsehen ausgestrahlt. In…

Süße Eselsohren

Weißt du, welche Farbe Gras hat? Du meinst, es sei zweifelsohne ganz eindeutig und unbestreitbar GRÜN und wer anders darüber denkt, der sei ein Esel?? Dann lies bitte folgende Geschichte 😉 … Der Esel sagte zum Tiger: „Das Gras ist blau.“ Der Tiger antwortete: „Nein, das Gras ist grün“. Ein Streit brach aus und so…

Spaghetti mit Kohlsprossen „alla carbonara“

Wer Tradition schätzt, aber auch Abwechslung (und saisonales Gemüse 💚!) liebt, wird diese vegetarische Interpretation des allseits bekannten italienischen Nudel-Klassikers mögen … Es heißt (unter anderem), Pasta alla carbonara sei das Gericht der mittelitalienischen „Köhler“ (ital. carbonari) gewesen, die in den Apenninen Holz in Kohle verwandelten. Während der Arbeitspausen hätten sich diese mit Speisen auf…

Mühlviertler Speck – Knödel „aus’m Reindl“

Am österreichischen Nationalfeiertag vor zwei Tagen ging’s bei uns zu Hause ess-technisch gesehen „Back to the roots“ in mein „Heimat-Bundesland“ Oberösterreich – genauer gesagt ins wunderschöne Mühlviertel. Hier auf linzersmileys gibt’s heute dazu einen kleinen, aber „voi guaten“ kulinarischen Rückblick 😊. Mühlviertler Speckknödel aus Erdäpfelteig: nicht gekocht, sondern gebacken. Ein Gericht, das so unglaublich gut…