„Pappa al pomodoro“ in der Sommer – Version

Pappa al pomodoro oder „Tomatensuppe“ auf toskanische Art. Ursprünglich ein Essen für „arme Leute“, heute eine Delikatesse. Außerdem eine wunderbare Möglichkeit, altbackenes Brot ganz köstlich zu verwerten 😉. Zutaten und Zubereitung für die „Tomatensuppe“ siehe bitte hier (klick!). → Für die sommerliche Version habe ich 2 große Rispentomaten und 1/4 l passierte Tomaten verwendet. Die Rispentomaten…

Anelli al forno

„Anelli al forno“ oder Nudeln in Ringform aus dem Backofen sind eine sizilianische Spezialität, die traditionell mit einem Ragù alla siciliana, einer Soße aus faschiertem Fleisch (Hackfleisch), Suppengemüse, Tomaten und Erbsen, zubereitet wird. Hier auf linzersmileys zeige ich euch eine Variante, bei der kein Fleisch, sondern Hülsenfrüchte – nämlich rote Linsen und Erbsen – zum…

Erdbeer – Rhabarber – Pudding (vegan)

Wir lieben Rhabarber und ganz besonders lieben wir ihn, wenn er aus heimischen Gefilden kommt! Und weil wir nach der Rhabarber-Preiselbeer-Galette bei Weitem nicht genug von diesem leckeren Gemüse hatten, gab es gestern damit ein überaus leckeres Dessert zum Löffeln 😊. Erdbeer-Rhabarber-Pudding: eine süße Köstlichkeit aus heimischem Obst & Gemüse, das ganz einfach und schnell…

Grünkern & Gemüse

Da Grünkern zu unseren absoluten Getreide-Favoriten gehört, sind diese Grünkern-Laibchen immer wieder eine willkommene Abwechslung auf unserem Mittagstisch 💚. Dieses Mal habe ich sie mit Wurzelgemüse verfeinert und zu Karfiol-Püree und Petersilkartoffeln serviert. Sooo lecker 😊! Grünkern-Laibchen mit Wurzelgemüse Zutaten (für ca. 12 Stück): 200 g Grünkern (grob geschrotet) 300 ml klare Gemüsesuppe (ev. aus…

Ragù di salsiccia

Salsiccia [salˈsitʧa] ist eine grobkörnige Rohwurst aus Italien, die ich schon während meiner Au-pair-Zeit in Rom in den 80ern bzw. 90ern kennen und lieben gelernt habe. Als ich vor einiger Zeit dann auch bei uns eine Packung mit Salsicce* entdeckt habe, habe ich sofort zugegriffen 😊! *die Pluralform von Salsiccia. Salscicce lassen sich auf viele…

Mönchsbart – Tarte

Während meines letzten Italien-Aufenthaltes stachen mir bei einem Einkaufsbummel dicke, grüne Büschel ins Auge. In Folie verpackt lagen sie übereinander gestapelt im Regal. Ich nahm ein Büschel in die Hand und „begutachtete“ es: „Agretti*“ stand auf der Verpackung. Hatte ich das nicht schon mal gehört oder gelesen?? Garantiert. Aber gegessen hatte ich dieses Gemüse ganz…

Eine Capricciosa (fast) wie beim Elefanten

Als ich Kind war, gab es nicht an jeder Straßenecke Pizza. Pizza war etwas Besonderes. Nichts, das man sich schnell mal als „Fast Food“ im Karton liefern ließ oder als Tiefkühlversion in den Ofen schob, sondern ein echtes kulinarisches Highlight! Wenn man Lust auf Pizza hatte, ging man zum Italiener, schmökerte dort genussvoll in der…

Ossobuco alla romana

Ossobuco ist ein Schmorgericht aus der Heimat meines Mannes, für das Beinscheiben (mit Hohlknochen in der Mitte) vom Kalb oder Rind verwendet werden, die dem Gericht auch seinen Namen geben: Ossobuco bedeutet wörtlich übersetzt „Knochen mit Loch“. Zubereitungsarten für Ossibuchi gibt es viele – am Ostersonntag habe ich mich für die römische Variante entschieden und…

Bärlauch – Tarte mit Ricotta

Grün, g’schmackig und gesund ist er, der Bärlauch 💚, und weil er gerade Saison hat, kommt er bei uns zu Hause fast täglich auf den Tisch. Langweilig wird’s uns aber trotzdem nicht, denn köstliche Bärlauch-Rezepte gibt’s zum Glück ja zur Genüge 😊! Und was steht heute auf unserem Speiseplan?? Eine superleckere Bärlauchtarte mit Ricotta im…

Fischauflauf mit Tomaten

Ein Gericht, das nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch echt hervorragend schmeckt! Dabei gibt die mit Sardellen und Kapern verfeinerte Tomatensoße 🍅 dem geschmacklich sehr milden Dorsch bzw. Kabeljau* genau die richtige Würze 😉. Fischauflauf mit würziger Tomatensoße Zutaten für ca. 3 – 4 Personen: 800 g (Pazifischer Polar-)Dorsch/Kabeljau* – hier: TK-Ware (aufgetaut!) Saft…

Melanzani – Auflauf mit Cottage Cheese & Origano

Für diesen Auflauf werden gebackene Melanzani-Scheiben abwechselnd mit Tomatensoße, geriebenem Parmesan und Hüttenkäse in eine Form geschichtet, mit Pizza-Käse und Origano bestreut und im Ofen überbacken. Ich sage euch, dieses Gericht ist ein Gedicht und für uns „der absolute Star“ unter den Gemüse-Aufläufen 😊- daher musste das Rezept auch unbedingt auf meinen Blog 🤗! Melanzani-Auflauf…

Gemüse – Auflauf mit Ricotta & Dille

„The hardest part of being an adult is figuring out what to cook for dinner every single night for the rest of your life until you die.“ Ein Netzfund Ja, das sehe ich auch so! Jeden e i n z e l n e n Tag daran zu denken zu müssen, was man*frau denn zum…