(Süße) Wiener KUNST – Stücke bei 12 von 12

[Fast] nichts ist unmöglich. Hat sich schon jemand von euch in einem Zungen-Piercing gespiegelt und davon ein Foto geschossen?? Das sei unmöglich, meint ihr? Na, dann schaut mal hier her … KUNST-Stück vollbracht! Ganz einfach und schnell. Mitten in der Wiener Innenstadt. Dort kann man das „Zungen-KUNST-Werk“ samt silbernem Piercing übrigens noch bis Anfang November…

Naked „Crêpe Cake“ mit Mascarpone – Creme

Bunt, cremig & irgendwie genial: Crêpe Cake … oder auf gut Österreichisch: Palatschinkenkuchen, der sich hier auf linzersmileys in 4 Farben und – bis auf ein paar Creme-Tupfen on top – in „nackter“ Version präsentiert. Dieser bunte Crêpe Cake mit Mascarpone-Creme ist am Sonntag im Teamwork entstanden – zubereitet mit und auf Wunsch meiner Tochter,…

Zartbitter, süß & fruchtig: Seelentröster „UpsideDown“

An düsteren und grauen Tagen ist es gut fürs Gemüt, wenn wir uns ein wenig Licht und Farbe ins Leben zaubern und mit diesem leuchtenden Eyecatcher in Orange gelingt das ganz wunderbar – zumindest auf dem Kuchenteller! Der Sonnenton Orange strahlt Wärme aus, wirkt belebend, aufbauend und leistungssteigernd, fördert die Freude und den Genuss ……

Mit Schirm, Charme … und Gummistiefeln

Für alle, die über die Feiertage ein wenig über die Stränge geschlagen haben und nun den Gürtel enger schnallen wollen, habe ich das perfekte [süße] Rezept für die schlanke Linie: einen Raindrop Cake, also einen Regentropfen-„Kuchen“ aus Wasser und Agar-Agar (einem pflanzlichen Geliermittel aus Algen), der (im Original) mit Sirup und geröstetem Sojamehl garniert wird….

Nachhaltig, rein & edel: GLAS, ein echtes Multitalent! {Werbung}

„Glas mit allen Sinnen entdecken“ – so hieß die gestrige Veranstaltung in der Eventlocation ThirtyFive in Wien, zu der ich gemeinsam mit anderen Bloggerinnen und Bloggern eingeladen war. Gastgeber waren die Friends of Glass, eine Gemeinschaft, die Glasverpackungen aller Art unterstützt. Und dafür gibt es viele gute Gründe, denn … Glas ist nachhaltig. Es ist…

Ein zerbrochener Teller, ein Gemälde & Rindsrouladen …

Was haben ein zerbrochener Teller, ein Gemälde mit einer sich in der Sonne Sardiniens räkelnden Dame und eine Spezialität aus der Wiener Küche miteinander zu tun? Falls ihr jetzt neugierig geworden seid und mehr darüber wissen wollt, erfahrt ihr hier die ganze Geschichte. *** Alles begann vor 21 Jahren während eines Vater-Tochter-Urlaubes auf der schönen…

linzersmileys’ Foto – Impressionen bei 12 von 12: la Normandie

Et voilà, hier sind sie, meine 12 Bilder für das Fotoprojekt 12 von 12 im September 2018. Wer auch mitmachen möchte, findet bei Caro von Draußen nur Kännchen alle Infos dazu ;-). Ein morgendlicher Blick aus dem Fenster. Joggen in Brucourt. Ein leckeres Frühstück mit Brioche-Rose vom Bäcker 🙂 . Der Hafen von Honfleur. Picknick…

Weekly Photo Challenge: Place[s] in the World

Where do I belong? Where is my PLACE IN THE WORLD? This week The Daily Post has challenged us to show the place[s] where one get that feeling of belonging … I love the mountains. And the sea. I love big cities. And smaller ones. I love my native country. And I love this place…

„La mia Roma“ bei 12 von 12

Es gibt Orte auf dieser Welt, die einem irgendwie ans Herz gewachsen sind. Rom ist so ein Ort für mich. Rom – eine Stadt, in der ich zwei Jahre meines Lebens verbracht habe … In der Karwoche bin ich nach Langem wieder einmal für ein paar Tage nach Rom zurückgekehrt. Beim heutigen 12 von 12…

Sisikex {Werbung}

Sie gehört sicherlich zu den schillerndsten Persönlichkeiten der österreichischen Geschichte. Dabei stammte sie gar nicht aus Österreich, sondern aus Bayern: Kaiserin Elisabeth von Österreich, genannt Sisi (oder Lisi), die durch Ernst Marischkas berühmter Sissi-Film-Trilogie zum Mythos wurde. Seit ihrem Tod im September des Jahres 1898 sind nun (fast) 120 Jahre vergangen. Im Auftrag der shop.kexfabrik.at…

12 von 12 im März 2017

Heute genau vor einem Jahr habe ich das erste Mal mitgemacht bei 12 von 12! Ein tolles Projekt, bei dem ihr am 12. eines Monats 12 Fotos posten könnt, die euren Tag dokumentieren. Genaueres findet ihr hier! Hier sind meine 12 Fotos … Nach dem Frühstück haben mein Mann und ich einen Spaziergang durch den…

Zaéti

Von meinem letzten Aufenthalt in Venedig habe ich etwas ganz Besonderes mitgebracht: ein Rezept für Zaéti (oder Zaletti) – Kekse aus gelbem Maisgrieß mit Rosinen. Ihr Name kommt aus dem Venezianischen – die italienische Übersetzung dazu wäre Gialletti (von giallo = gelb). Während man sie ursprünglich nur in der Faschingszeit gegessen hat, werden sie heute…