„La mia Roma“ bei 12 von 12

Es gibt Orte auf dieser Welt, die einem irgendwie ans Herz gewachsen sind. Rom ist so ein Ort für mich. Rom – eine Stadt, in der ich zwei Jahre meines Lebens verbracht habe … In der Karwoche bin ich nach Langem wieder einmal für ein paar Tage nach Rom zurückgekehrt. Beim heutigen 12 von 12…

In fremde Töpfe geschaut: Teresas Risotto mit Hopfen

Man lernt nie aus! Das gilt selbstverständlich auch für die Kochkunst. Immer wieder gibt es Neues zu entdecken. Das können neue Lebensmittel sein oder auch altbekannte, die auf andere Art und Weise zubereitet werden. Daher schaue ich gerne in fremde Kochtöpfe. Besonders gerne in solche, in denen begnadete Köchinnen & Köche rühren. Und das müssen…

Colomba – mi – sù

Colombamisù … das etwas andere Tiramisù! Statt der herkömmlichen Savoiardi/Biskotten/Löffelbiskuits werden für dieses „Tiramisù“ Reste von altbackenen Ostertauben (Colombe) verwendet. Ich finde diese Süßspeise aber so köstlich, dass ich extra dafür eine Colomba kaufe bzw. backe (z.B. nach diesem Rezept 😉). Colombamisù Zutaten: 4 Eier 50 g Feinkristallzucker 100 g Staubzucker 2 EL Orangenlikör 500…

Ei, Ei, Eierverwertung

Was tun mit all den hart gekochten Eiern nach dem Osterfest? Rezepte für die Verwertung von Eiern gibt es zum Glück viele! Man kann z.B. ein köstliches, superschnelles Gericht all’italiana machen: Tonno e uova in rosso … Thunfisch und Eier in Tomatensoße … Zutaten für 3-4 Personen: 3 EL Olivenöl 1 Zwiebel, gehackt 1-2 Knoblauchzehen,…

Karotten – Cremesuppe mit Frischkäse – Knödeln

Wohlschmeckend und wohltuend. Suppen sind immer ein Genuss! Auch zu Ostern. Karottencremesuppe mit Frischkäse-Knödeln Zutaten für die Suppe (für 6 – 8 Portionen): 1-2 EL Butter 1 Zwiebel, gehackt 400 g Karotten, geputzt und in Scheiben geschnitten 2 Kartoffeln (mehlig oder vorwiegend festkochend), geschält und gewürfelt Saft einer halben Zitrone 1/8 l Weißwein ¾ l…

Es grünt so grün … der Blattspinat!

Am Gründonnerstag wird hierzulande gerne Grünes gegessen. Am liebsten in Form von Cremespinat, der meist mit Röstkartoffeln und Spiegelei kombiniert wird. Wer von dieser Tradition abweichen möchte, ohne auf Spinat, Eier & Kartoffeln verzichten zu müssen, dem könnte vielleicht folgendes Rezept gefallen 😉 … Kräuter-Omelett mit Spinat, dazu Sesamkartoffeln & Knoblauchsoße Zutaten für das Omelett…

Homemade Dulce de leche

Nach den vielen Osterhasen gönne ich euch heute ein wenig Abwechslung und serviere euch Dulce de leche, einen superleckeren Brotaufstrich, der ursprünglich aus Südamerika stammt. Wörtlich übersetzt bedeutet „Dulce de leche“ „Süßes aus Milch“ und wer das Rezept liest, wird feststellen, dass die Bezeichnung ganz treffend ist, denn die Hauptzutaten für diesen unbeschreiblich köstlichen Aufstrich…

Good Things Come in Threes :-)!

Good things come in threes … Auch auf die Gefahr hin, euch mit Osterhasen zu überladen, teile ich auf linzersmileys.com nach den Linzer Schoko-Häschen & dem Osternest für „Anti-Schokoholics“ noch ein drittes Häschen-Rezept mit euch. Alle(r) guten Dingen sind ja bekanntlich DREI :-)! Sesamhäschen mit Schnittlauch-Topfen Zutaten & Zubereitung für die Sesamhäschen siehe bitte hier…

Osternest für „Anti – Schokoholics“

Wer der Sucht nach weißer, brauner oder schwarzer Schoggi erlegen ist, muss auch zu Ostern auf diesen süßen, verführerischen „Stoff“ nicht verzichten: Schokohasen gibt es, wo auch immer man hinschaut … Linzer Schoko-Häschen … auch auf linzersmileys.com 🙂 ! Aber was ist mit denen, die keine Schokolade essen? Wie kommen die zu Ostern auf ihre…

„Knusper, knusper, Knäschen …“

„Knusper, knusper, Knäschen, wer knuspert an meinen Häschen?“ Was knabbern wir denn zuerst an? Die „Löffelchen“ oder das „Blümchen“?! Damit die Entscheidung nicht allzu schwerfällt, habe ich gleich mehr von den süßen Häschen gebacken. Dann kann man es mal so & mal so machen 😉 … Schokoladige Linzer Häschen Zutaten für eine große Hasenfamilie: 250…

Vorösterlich backen: Quiche „light“ mit Karotten und Feta

Heute serviere ich euch einen herzhaften Kuchen in Light-Version, der auch dem Osterhasen schmecken würde. Mit Karotten, Zwiebeln und Feta gefüllt. Mmmh … lecker! Zutaten & Zubereitung für den Teig* siehe bitte hier (klick 😉 )! Sollte der Teig zu trocken sein, einfach ein wenig Wasser unterkneten! *Statt des Joghurt-Öl-Teiges kann man die Quiche natürlich…

12 von 12 im April 2017

Ostern steht vor der Tür! Im Rahmen des Fotoprojekts 12 von 12 widme ich mich heute ganz den Vorbereitungen für das Fest und präsentiere euch vegetarische (und vegane) Inspirationen für den Osterbrunch sowie eine Deko-Idee: Kresse in der Eischale – nicht nur hübsch fürs Auge, sondern auch lecker & gesund! Knackiger Blattsalat mit Kichererbsen, Lauch,…