EasyCooking nach Schweizer Art: Älplermagronen mit Apfelmus

Älplermagronen sind Schweizer „Maccheroni“, die nach einem Rezept der „Älpler“, also der Sennen in den Alpen, mit Kartoffeln, Zwiebeln, Käse und Rahm – oft auch mit Speck – entweder in der Pfanne oder gratiniert im Backofen zubereitet werden. Auf meinem Blog gibt es diese Spezialität heute als vegetarisches ONE POT-Gericht. Älplermagronen „aus nur einem Topf“…

Endlich allein mit Dieter!

Dieter, meine neue große Liebe, kam bisher nur in Kombination mit etwas Hefe zum Einsatz. Bis gestern. Da durfte er mir endlich zeigen, wie stark und potent er in der Zwischenzeit geworden war. Nachdem ich ihn am Vorabend aufgefrischt hatte, kam er nämlich als alleiniges Triebmittel in meinen Pizzateig, wo er sich regelrecht ausgetobt und…

Kochen wie früher: knusprig gebackene Hollerstrauben

Auch heute noch wird mir beim Gedanken an Holunderbeeren leicht flau im Magen, seit ich sie als Kind einmal in großer Menge (so zumindest meine Erinnerung) direkt vom Baum gegessen habe. Ein fataler Fehler, für den ich mit fürchterlichen Bauchschmerzen und wiederholtem Erbrechen bezahlt habe. Ein Fehler, aus dem ich aber gelernt habe, dass rohe…

Dieter, meine neue große Liebe

Seit ein paar Wochen bin ich frisch verliebt. Sein Name ist Dieter, also eigentlich heißt er „Klein Dieter“, denn er ist noch ziemlich jung und es wird dauern, bis er seine vollen Kräfte ausgebildet hat und mir herrlich fluffige Backerlebnisse bescheren wird. Die Rede ist natürlich nicht von einem neuen Mann, sondern von meinem „Lievito…

Streuselkuchen – Blümchen

Lust auf ein paar süße Blümchen zum Frühstück? Nach meiner NoBake-Rezept-Idee für den Muttertag gibt’s heute wieder etwas „Gebackenes“: Streuselkuchenblümchen aus fluffigem Hefeteig mit Powidl und/oder Preiselbeermarmelade und leckerem Crumble obendrauf. Diese kleinen, süßen Back-Spektakel schmücken garantiert jeden Frühstückstisch, schmecken lecker zum Nachmittagskaffee und sind bestens geeignet für ein Picknick im Grünen! Streuselkuchenblümchen (vegetarisch, ohne…

Süßes für den Muttertag

Du suchst nach einem einfachen Kuchen-Rezept, mit dem du deine Mama nächsten Sonntag überraschen kannst?! Dann ist DAS HIER vielleicht genau das richtige für dich, denn für diese süße „NoBake“–Köstlichkeit brauchst du nur wenige Handgriffe und Zutaten, um sie auf den Muttertagstisch zu zaubern 😉! Nuss-Nougat-Tiramisù (ohne rohes Ei!) Zutaten: 1/4 l Dinkelkaffee (oder Malzkaffee…

„Genuss in ROT-WEIß-ROT“: Bohnentorte nach Sacher Art à la linzersmileys

Hülsenfrüchte schmecken, machen satt und sind gesund. Zudem haben sie eine lange Haltbarkeitsdauer: Egal, ob getrocknet oder bereits gekocht (im Glas oder in der Dose) – sie können ohne Kühlung lange aufbewahrt werden. Das ist sehr praktisch und wohl auch der Grund, warum sie ganz oben auf den „Hamstereinkaufslisten“ gestanden haben … Aber irgendwann wollen…

Blätterteig – Tarte mit Lauch und Béchamel (vegan)

Nach alter christlicher Tradition gilt der heutige Karfreitag (von althochdeutsch „chara“ für „Wehklage, Trauer“*) als strenger Fasttag, an dem zwar Fisch (klick!), aber keinesfalls Fleisch verzehrt werden darf. *Quelle: DUDEN. Band 7. Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. Bibliografisches Institut & F.A. Brockhaus AG, Mannheim 1997, S. 330. In vielen Familien stehen daher heute neben…

Easter Bunny Scones

Du möchtest süße Häschen fürs österliche Frühstückskörbchen backen, hast aber keine Hefe zu Hause?? Dann sind vielleicht diese luftig-leichten Buttermilch-Scones in Osterhasenform genau das Richtige für dich! Die bereitest du nämlich anstatt mit Hefe mit Backpulver zu. Ganz easy-peasy & ohne Gehzeit 😉. Am besten schmecken diese Scones, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen….

Kohlrabigratin mit knuspriger Käsekruste

Einfach, bodenständig und echt g’schmackig ist dieses vegetarische Ofengericht, das sowohl als Hauptspeise (wie hier mit Schwarzbrot) als auch als Beilage zu Fisch oder Fleisch serviert werden kann. Kohlrabigratin mit knuspriger Käsekruste Zutaten für eine große Auflaufform (3-4 Portionen als Hauptspeise): 5 – 6 kleine (oder 4 große) Kohlrabi 2 Zwiebeln, gehackt 2 EL Butter…

„Genuss in ROT-WEIß-ROT“: Haferflocken – Koteletts mit Schwammerln

Auch in Zeiten des Coronavirus wird gekocht. Oder sollte ich besser schreiben: vor allem jetzt?! Unsere Vorratsschränke sind prall gefüllt … und viele von uns haben Zeit. Warum diese also nicht nützen, um z.B. neue Rezepte auszuprobieren? Kochen ist ein wunderbarer Zeitvertreib, von dem nicht nur wir und unsere Familien, sondern alle profitieren 😉! →…

„Tartufi Mimosa“ für den #Weltfrauentag

Am heutigen „Internationalen Tag der Frauen“ wird weltweit auf Frauenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam gemacht. Dieser besondere Tag wird in vielen Ländern gefeiert. Seit 1922 auch in Italien, wo es Brauch ist, den Frauen leuchtend-gelbe, duftende Mimosensträuße zu schenken. Mimosen habe ich in den Blumengeschäften in meiner Nähe nicht gefunden, stattdessen habe ich…