Nachhaltig, rein & edel: GLAS, ein echtes Multitalent! {Werbung}

„Glas mit allen Sinnen entdecken“ – so hieß die gestrige Veranstaltung in der Eventlocation ThirtyFive in Wien, zu der ich gemeinsam mit anderen Bloggerinnen und Bloggern eingeladen war. Gastgeber waren die Friends of Glass, eine Gemeinschaft, die Glasverpackungen aller Art unterstützt. Und dafür gibt es viele gute Gründe, denn … Glas ist nachhaltig. Es ist…

Shakshuka mit Petersil – Pesto

Im Kühlschrank hatte ich neben Lebensmitteln mit längerer Haltbarkeit noch ein paar Rispentomaten, zwei Paprikaschoten, eine halbe Zwiebel, eine angebrochene Flasche passierte Tomaten, viel zu viele Eier und ein wenig Petersil-Pesto vom Vortag. All diese Dinge wollte ich zu etwas Köstlichem verkochen … Kurz nachgedacht und schon kam mir die Idee: Shakshuka! Diese Spezialität aus…

Von Erdbeer – Drillingen, süßem Früchte – Glück und einer improvisierten Lieblingsspeise

Ich bin begeistert! Obwohl es fast Mitte August ist, habe ich vor Kurzem im Supermarkt noch österreichische Erdbeeren gefunden. Da musste ich einfach zugreifen und eine Packung kaufen, um meiner #Erdbeerliebe ❤️ noch einmal so richtig frönen zu können! „Von Erdbeer-Drillingen, süßem Früchte-Glück und einer improvisierten Lieblingsspeise“ bei 12 von 12. Näheres zu diesem Fotoprojekt findet…

Venezianisch inspiriert: Pollo „in saòr“

Was einst ein „Arme-Leute-Essen“ war, ist heute zu einer Delikatesse für Feinschmecker avanciert: Pollo in saòr, süß-sauer mariniertes Hähnchenfleisch mit Zwiebeln und Rosinen. Frisch, geschmackvoll & perfekt als Antipasto, Vorspeise oder kleines (Zwischen-)Gericht nicht nur für den Sommer! Pollo „in saòr“ oder „in savor“ (von ital. „sapore“/Geschmack) ist eine typisch venezianische Zubereitungsart, mit der man…

Nachhaltig backen: Kirschen – Michel in der Kaffeetasse

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole (aber gewisse Dinge kann man nicht oft genug sagen bzw. niederschreiben, damit man tatsächlich etwas bewirkt): Der verantwortungsbewusste Umgang mit Lebensmitteln ist mir ein großes Anliegen! Viel zu oft landen kostbare Lebensmittel im Müll, weil wir keine Lust mehr auf zum x-ten Mal Aufgewärmtes, trocken gewordenes…

Cooles tun, wenn’s draußen heiß ist: nachhaltig kochen und restlos genießen 😉!

*Dieser Beitrag enthält Werbung! #nachhaltig kochen und #restlosgeniessen beim #afba19 ! Cooles tun, wenn’s draußen heiß ist? Yes! Wir könnten zum Beispiel brasilianisch kochen und dabei Reste nachhaltig & schmackhaft verwerten! UNSERE Mutter Erde dankt! Wer macht mit? Über das Schlagwort Nachhaltigkeit wird heiß diskutiert, es ist „cool & trendy“ und auch beim Thema Essen…

Schokoladige Panna cotta mit Himbeeren und Pistazien

Und jedes Jahr fragt man sich nach den Oster-Feiertagen: Was machen mit all den österlichen Figuren aus Schokolade? Sie einfach nur so zu vernaschen wird auf Dauer oft viel und fad. Daher gibt’s heute auf linzersmileys.com eine köstliche Rezeptidee für die kreative Schoko-Osterhasen-Resteverwertung: Panna cotta al cioccolato, garniert mit Himbeeren und gehackten Pistazien … Mamma…

„Resterlküche“ nach den Feiertagen: gerollte Brötchen mit Osterschinken & Käse

Die perfekte „Resterlküche“ nach den Osterfeiertagen: leckere, selbst gebackene gerollte Brötchen aus Dinkelmehl, gefüllt mit saftigem Osterschinken und würzigem Emmentaler. Ideal für ein Picknick im Grünen, als Partysnack oder einfach nur als kleine Zwischenmahlzeit 😉 ! Zutaten für 6 Stück: 200 g helles Dinkelmehl 80 g Dinkelvollkornmehl 1 TL Salz 1 TL Zucker 1/8 l…

Nachhaltig und gut: Schwedischer Frittatenkuchen

Süßes über Süßes. Meist in Form von weihnachtlichen Keksen oder Kuchen. Überall. Auch auf meinem Blog. Daher gibt es am heutigen 3. Advent mal wieder etwas Herzhaftes – und zwar ein Rezept aus der Kategorie „Aus Resten Schmackhaftes zaubern“. Schwedischer Frittatenkuchen mit einer Füllung aus Faschiertem (Hackfleisch) und Wurst-, Salami und/oder Schinken- bzw. Bratenresten. Für…

Kochen für Kinder: kunterbunte Spaghetti – Frittata

Lust auf ein leckeres (Sonntags-)Frühstück, Mittag- oder Abendessen oder einen coolen Partysnack? Diese Spaghetti-Frittata mit Paprika, Lauch und Schinken ist schnell gemacht, kann warm oder kalt gegessen werden und schmeckt zu jeder Tageszeit 🙂 ! Ganz besonders clever: Für die Zubereitung dieses Gerichts können auch übrig gebliebene Nudeln sowie Käse-, Wurst- und/oder Gemüse-Reste verwendet werden…