Shakshuka mit Petersil – Pesto

Im Kühlschrank hatte ich neben Lebensmitteln mit längerer Haltbarkeit noch ein paar Rispentomaten, zwei Paprikaschoten, eine halbe Zwiebel, eine angebrochene Flasche passierte Tomaten, viel zu viele Eier und ein wenig Petersil-Pesto vom Vortag. All diese Dinge wollte ich zu etwas Köstlichem verkochen …

Kurz nachgedacht und schon kam mir die Idee: Shakshuka! Diese Spezialität aus der israelischen und nordafrikanischen Küche wollte ich schon seit Längerem mal ausprobieren.

trendy, köstlich, Shakshuka, israelisch, nordafrikanisch, Frühstück, oreintalisch kochen, vegetarisch, Gemüse, Eier, mediterran, kreativ, mit Pesto

Shakshuka wird traditionell zum Frühstück gegessen. Aber auch als Mittag- oder Abendessen schmeckt dieses Gericht ganz vorzüglich 😉 !

Zutaten für 2-4 Portionen:
ca. 3 EL Olivenöl
1 – 2 Zwiebeln, geviertelt und in Streifen geschnitten
2 – 4 Knoblauchzehen, gehackt
1 – 2 Paprikaschoten (z.B. grün und rot), in Stücke geschnitten
3 – 4 reife Tomaten, halbiert, von Strunk und Samen befreit und in (nicht zu kleine) Stücke geschnitten (ersatzweise kann man natürlich auch Tomaten aus der Dose verwenden)
1 Glas passierte Tomaten (ersatzweise 1 – 2 EL Tomatenmark und ein wenig Wasser)
1 (gehäufter) TL Paprikapulver
1/2 – 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
Salz
ev. ein wenig Chili

4 Eier
(bunter) Pfeffer aus der Mühle
Petersilie (gehackt) … oder Petersilpesto (das Rezept dafür findet ihr am Ende dieses Posts 😉 )

außerdem: Olivenbrötchen, Baguette, Fladenbrot … auch Reis schmeckt sehr gut dazu!

Zubereitung:
In einer großen Pfanne oder in einem Topf (später kann man das Gericht auf kleinere Servier-Pfannen aufteilen) das Öl erhitzen und Zwiebelstreifen sowie Knoblauch darin hell anschwitzen. Den Paprika hinzufügen und anbraten. Dann die Tomatenstücke dazugeben und ebenso anbraten. Das Ganze mit den passierten Tomaten aufgießen, würzen und ca. 10-15 Minuten dünsten lassen. Anschließend mit einem Esslöffel vier Vertiefungen formen und in jede jeweils ein Ei hineinschlagen. Zudecken und 5-7 Minuten weiterköcheln lassen, bis die Eier gestockt sind, innen aber noch weich sind. Mit frisch gehackter Petersilie oder mit Pesto garnieren und servieren.

trendy, köstlich, Shakshuka, israelisch, nordafrikanisch, Frühstück, oreintalisch kochen, vegetarisch, Gemüse, Eier, mediterran, kreativ, mit Pesto

Petersil-Pesto (mit Sardellen)

Petersil-Pesto, kreativ, lecker, mediterran, Petersilie, Sardellen, Condimento für Pasta, es muss nicht immer Basilikum sein

Zutaten:
1 Bund Petersilie
ca. 100 ml Öl
Salz
1 Knoblauchzehe, klein geschnitten
1 EL Pinienkerne
2 Sardellenfilets, grob zerkleinert

Zubereitung:
Die Petersilien-Blätter abzupfen, waschen und trocken schleudern. Gemeinsam mit den anderen Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab zu Pesto verarbeiten. Bis zum Verzehr (an besten in einem Glas) im Kühlschrank aufbewahren. Dieses Pesto schmeckt sehr lecker zu Shakshuka, verfeinert aber auch Fisch- oder Fleischgerichte und macht sich als Condimento für Pasta so richtig gut 😉 !

Petersil-Pesto, kreativ, lecker, mediterran, Petersilie, Sardellen, Condimento für Pasta, es muss nicht immer Basilikum sein, linzersmileys
Spaghetti mit Petersil-Pesto … eine leckere Abwechslung zum klassischen Pesto alla genovese mit Basilikum 😉 !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.