Veganes aus dem Fleischwolf

Das Rezept, das ich euch heute (leicht adaptiert) vorstelle, stammt aus einem der vielen Kochbücher, die mir mein Großvater Franz, der ein leidenschaftlicher Hobbykoch war, vermacht hat und in denen ich immer wieder gerne schmökere. Dabei sind mir letztens diese Früchte-Nuss-Kugeln aufgefallen, für deren Zubereitung man Zutaten benötigt, die ich in der Vorweihnachtszeit immer zu Hause habe: verschiedene getrocknete Früchte (Feigen, Rosinen und Dörrzwetschken), Nüsse und Zartbitterschokolade. Alles Dinge, die wir lieben, weil sie lecker und gesund sind.

Besonders getrocknetes Obst, die Hauptzutat in diesem Rezept, kann in der kalten Jahreszeit ernährungstechnisch punkten: Es gibt Kraft, macht satt und wirkt sich positiv auf die Darmgesundheit aus 😉 .

Früchte-Nuss-Konfekt – ein Rezept aus Opas Kochbuch, das perfekt in die Adventzeit passt!

Die Trockenfrüchte müssen dafür „faschiert“ werden. Für diesen Arbeitsschritt habe ich einen Fleischwolf verwendet – stattdessen kann natürlich auch ein elektrischer Blitzhacker eingesetzt werden.

Zutaten für etwa 25 – 30 Kugeln:
100 g Dörrzwetschken/Dörrpflaumen
100 g getrocknete Feigen (hier: Softfeigen)
100 g Rosinen
mein Extra: 3 EL Aranzini/Orangeat
100 g Walnüsse (oder geröstete Haselnüsse), fein gerieben
50 g Schokolade (hier: vegane Zartbitterschokolade), fein gerieben

Im Originalrezept war auch noch 1 EL Honig (vegane Varianten wären z.B. Ahornsirup oder Agavendicksaft) vorgesehen, den ich aber komplett weggelassen habe, weil ich finde, dass die Kugeln auch so süß genug sind.

außerdem:
Kristallzucker zum Wälzen (hier: feiner Rohrzucker)
Papierkapseln

Zubereitung:
Die getrockneten Früchte sowie die Aranzini mittelfein faschieren. Mit den Nüssen und der Schokolade vermischen und (mit den Händen) gut verkneten. Wer möchte, kann auch ein paar Tropfen Orangenaroma oder 1-2 EL Orangenlikör hinzufügen.
Aus der Masse kleine Kugeln formen, diese dann in Zucker wälzen und in Papierkapseln setzen. Das Konfekt am besten gut verschlossen an einem kühlen Ort aufbewahren.

Früchte-Nuss-Konfekt, Früchtekugeln mit Nüssen und Schokolade, vegan, rohköstlich, weihnachtlich, mit Orange, Orangenaroma, altes Rezept, trendy

Ich wünsche all meinen Leserinnen & Lesern noch einen schönen Abend an diesem 2. Adventsonntag!

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. evenyleve sagt:

    Herrlich vegan 😊👍!

    Gefällt 2 Personen

  2. veganundklücklich sagt:

    Hier greift man sicher nur einmal zu den danach ist man bestimmt pappsatt, manchmal gar nicht so schlecht mag es noch sooo lecker sein.

    Liken

    1. Diese Kugeln verschlingt man natürlich nicht in Mengen. 1 oder 2 Stück davon schmecken zwischen Vanillekipferln & Co., die neben Zucker und Mehl auch einiges an Butter beinhalten, schon recht gut und sind für uns eine willkommene Abwechslung 😉.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu veganundklücklich Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.