Streifenlook auf dem Kuchenteller

Nach dem African Surf and Turf ist ein Zebra-Kuchen wohl das passende Dessert – oder?

Für das Gelingen des Streifenlooks (und ich meine hier den im Inneren des Kuchens) musste ich ein wenig experimentieren … denn nicht jedes Marmorkuchen-Rezept ist automatisch dafür geeignet! Eine ganz entscheidende Rolle spielt dabei die Konsistenz des Teiges: Dieser darf keinesfalls zu flüssig sein, ansonsten laufen die Schichten beim Backen nämlich ineinander 😉 …

Der Rest ist easy. Der Teig (ein Vanille-Teig, den man zur Hälfte mit Kakao einfärbt) wird abwechselnd – mal hell, mal dunkel – löffelweise (und jeweils in gleichen Mengen) übereinander geschichtet. Damit sich die Teigschichten gut verteilen (ohne dass sie sich miteinander vermischen), kann es hilfreich sein, zwischendurch mal vorsichtig an der Form zu rütteln. That’s it!

Hier ist das (optische) Vorbild aus der Natur …

20170928-BF170128© F.J. Brunhuber

… und hier das Ergebnis meiner Experimentierfreude 😊!

Zebrakuchen, Zebra Cake, Marmorkuchen im Streifenlook, hell und dunkel, black and white, kreativ backen

Zebrakuchen à la linzersmileys – in der Kastenform gebacken & im Streifenlook glasiert

Zutaten:
150 g Butter, zimmerwarm
150 g Feinkristallzucker
1 P. Vanillezucker
2 Eier
1/8 l heißes Wasser
260 g helles Dinkelmehl
1 ½ TL Backpulver
1 ½ EL Kakao (ungesüßt)

etwas helle und dunkle Kuchenglasur

Zubereitung:
Butter, Feinkristall- und Vanillezucker cremig rühren, nach und nach die Eier hinzufügen. Abwechselnd Mehl und Wasser (bis auf ca. 3 EL) einrühren.
Den Kakao und 3 EL heißes Wasser in einer Schüssel gut vermischen. Etwa die Hälfte des Teiges dazugeben und glattrühren.
Eine ca. 25 cm lange Kastenform einfetten und bemehlen bzw. mit Backpapier auskleiden. Nun den hellen und dunklen Teig abwechselnd in die Form füllen – hierfür jeweils ca. 2-3 gehäufte EL nebeneinander (mittig) in der Form verteilen und die gleiche Menge vom andersfärbigen Teig darauf geben. Den Vorgang so oft wiederholen, bis beide Teige aufgebraucht sind.

Den Kuchen anschließend im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) für ca. 60 Min. backen (Nadelprobe!). Nach einer kurzen Ruhephase auf ein Kuchengitter geben, komplett auskühlen lassen und erst dann glasieren.

Die Glasur vor dem Anschneiden fest werden lassen …

Zebrakuchen, Zebra Cake, Marmorkuchen im Streifenlook, hell und dunkel, black and white, kreativ backen

… den Kuchen in Scheiben schneiden und genießen😊!

Zebrakuchen, Zebra Cake, Marmorkuchen im Streifenlook, hell und dunkel, black and white, kreativ backen

 

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. aboutrosi sagt:

    Mhmmm da hat man gleich ein echtes Zebra im Kopf 🙂 Schaut sehr cool aus!

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, liebe Rosi! Es freut mich zu lesen, dass ich mein Ziel erreicht habe 🙂 !
      LG Daniela

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.