Blueberry Banana Bread … aus gerettetem Obst 💚!

Darf’s was SĂŒĂŸes sein?? Wenn ja, dann hĂ€tte ich da ein köstliches Rezept fĂŒr ein fruchtiges „Brot“, das ganz wunderbar zum FrĂŒhstĂŒck, Brunch oder Nachmittagskaffee schmeckt 😊!

Blueberry Banana Bread, Bananenbrot, with blueberries, essreife Bananen, ĂŒberreif, Heidelbeeren, Blaubeeren, ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung, besser verwenden statt verschwenden, Rette mich Box, Lidl, Resteverwertung, nachhaltig, wertvolle Ressourcen schonen, gut fĂŒr die Umwelt, too good to go, Daniela Terenzi #linzersmileys

→ Übrigens: FĂŒr dieses Blueberry Banana Bread, das eigentlich mehr ein Kuchen als ein Brot ist 😉, habe ich Bananen & Heidelbeeren aus der „Rette-mich-Box“* verwendet 💚.

essreife Bananen, ĂŒberreif, Heidelbeeren, Blaubeeren, Gegen Lebensmittelverschwendung, besser verwenden statt verschwenden, Rette mich Box, Lidl, Resteverwertung, nachhaltig, wertvolle Ressourcen schonen, gut fĂŒr die Umwelt, too good to go, Daniela Terenzi #linzersmileys

*Werbung ohne Auftrag.

Bananenbrot mit Heidelbeeren

Zutaten:

→ FĂŒr das Abmessen der Zutaten benötigt man einen leeren Becher oder ein Glas mit einem Fassungsvermögen von 250 ml.

  • Âœ Becher Öl (geschmacksneutral)
  • Ÿ Becher Feinkristall- oder Rohrzucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • reife Bananen 💚, mit einer Gabel zerdrĂŒckt
  • 1 + ÂŒ Becher Mehl (nach Belieben Weizen oder Dinkel)
  • Âœ TL Salz
  • Ÿ TL Natron

außerdem:

  • 150 – 200 g Heidelbeeren/Blaubeeren 💚
  • 1 EL Mehl
  • 1 Kastenform (LĂ€nge ca. 24 cm), gut befettet und bemehlt oder mit Backpapier ausgekleidet

Zubereitung:

Öl, (Vanille-)Zucker, Eier und Bananen cremig schlagen. Mehl, Salz und Natron untermischen.

Die Heidelbeeren (bis auf ca. 50 g, die fĂŒr die Garnitur benötigt werden) mit dem Mehl vermischen (so sinken sie beim Backen nicht zu Boden 😉) und mit einem Löffel vorsichtig unter den Teig heben.

Den Teig anschließend in die Form fĂŒllen, die OberflĂ€che glattstreichen und mit den restlichen Heidelbeeren garnieren.

Den Kuchen dann ins vorgeheizte Rohr bei 180°C (Ober-/Unterhitze) stellen und fĂŒr ca. 50-60 Minuten goldbraun backen (es empfiehlt sich jedenfalls, eine Nadelprobe zu machen!). Vor dem Anschneiden bitte komplett auskĂŒhlen lassen!

đŸŒđŸ«đŸŒ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..