Pasta al pomodoro e ricotta


Moin! Heute präsentiere ich euch ein italienisches Nudelgericht, dem ich eine Reise nach Hamburg verdanke: Pasta al pomodoro e ricotta.

DSC09795

Ihr fragt euch jetzt vielleicht, wie mich dieses Gericht in den hohen Norden Deutschlands gebracht hat … Die Antwort ist ganz einfach: Vor ein paar Jahren habe ich an einem Kochvideo-Wettbewerb teilgenommen und im Video genau dieses Gericht zubereitet. Das Rezept ist zum Glück so gut angekommen, dass ich damit den 3. Platz erzielen konnte und eine kulinarische Städtereise nach Hamburg gewonnen habe 🙂 ! Seither bin ich ein großer Fan dieser Stadt …

Nudeln mit Tomaten-Ricotta-Soße

Zutaten (für ca. 3 Personen):
1 kleine Zwiebel (oder 1 Schalotte), gehackt
3-4 EL Olivenöl
ca. 400 g passierte Tomaten
Salz und Pfeffer
125 g Ricotta
frisches Basilikum
frisch geriebener Parmesan

400 g kurze Nudeln (z.B. Gnocchetti sardi oder Penne)
grobes Meersalz zum Kochen

Zubereitung:
Die gehackte Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten, dann die passierten Tomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und so lange kochen lassen, bis eine gut gebundene Soße entsteht. Zum Schluss den Ricotta und das frische Basilikum untermischen.
Nudeln laut Packungsanweisung in reichlich Salzwasser „al dente“ – also bissfest – kochen, mit der Soße und dem Parmesan vermischen und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s