„Genuss in ROT-WEIß-ROT“: marmorierter Eis – Gugelhupf „Erdbeer-Vanille“

Eiskalt und verführerisch wird’s heute auf linzersmileys! Für die Bloggerinnen-Aktion „Genuss in Rot-Weiß-Rot“ gibt’s nämlich einen Gugelhupf, der nicht aus dem Backofen, sondern aus dem Tiefkühler kommt. Seine weiß-rosa Marmorierung erhält er durch die Zugabe von süßen, rot leuchtenden Erdbeeren aus heimischen Gefilden … ein echt unwiderstehlicher, kühlender Eis-Genuss in Rot-Weiß-Rot 😊!

Eisgugelhupf, marmoriert, Erdbeer-Vanille, mit heimischen Erdbeeren, Superfood, Superfrüchte, Powerfrüchte aus Österreich, Eis, selbst gemacht, Genuss auf Österreichisch, erfrischend köstlich, eiskalt und verführerisch

Die Idee für das heutige Thema „Kühlendes“ hatte übrigens Friederike von Fliederbaum. Herzlichen Dank an dieser Stelle fürs Organisieren, liebe Friederike!

image genuss (002)

Marmorierter Eisgugelhupf „Erdbeer-Vanille“ mit Schokoguss

Eisgugelhupf, marmoriert, Erdbeer-Vanille, mit heimischen Erdbeeren, Superfood, Superfrüchte, Powerfrüchte aus Österreich, Eis, selbst gemacht, Genuss auf Österreichisch, erfrischend köstlich, eiskalt und verführerisch

Zutaten für das Vanilleeis:

  • 3 Eigelb (am besten von ganz frischen Bio-Eiern!)
  • 3 EL Staubzucker
  • 2 P. Vanillezucker
  • ev. 2 EL Zitronen- oder Orangenlikör
  • 250 ml Schlagobers/Schlagsahne

Zutaten für das Erdbeereis:

  • 250 g süße, reife Erdbeeren
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Staubzucker

für den Schoko-Guss (Ganache):

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 80 ml Schlagobers/Schlagsahne

außerdem:

  • 1 Gugelhupfform aus Silikon
  • ein paar schöne Erdbeeren, Waffelröllchen, Schokopralinen usw. zum Dekorieren

Zubereitung:

Eigelb mit Staub- und Vanillezucker (und dem Likör) cremig rühren. Das steif geschlagene Schlagobers unterheben.

Die Erdbeeren pürieren. Das Eiweiß mit Salz und Staubzucker zu Schnee schlagen. Das Erdbeerpüree mit einem Schneebesen vorsichtig unterziehen.

Beide Massen abwechselnd in die Gugelhupfform füllen und für mindestens 6 Stunden (oder besser über Nacht) tiefkühlen.

Für den Schokoguss die Schokolade in kleine Stücke brechen. Das Obers erhitzen und darüber leeren. Mit einem Schneebesen glattrühren und auskühlen lassen.

Den Eisgugelhupf aus der Form nehmen, mit der Ganache übergießen und mit Erdbeeren, Waffelröllchen usw. nach Belieben garnieren und servieren.

Eisgugelhupf, marmoriert, Erdbeer-Vanille, mit heimischen Erdbeeren, Superfood, Superfrüchte, Powerfrüchte aus Österreich, Eis, selbst gemacht, Genuss auf Österreichisch, erfrischend köstlich, eiskalt und verführerisch
Eisgugelhupf, marmoriert, Erdbeer-Vanille, mit heimischen Erdbeeren, Superfood, Superfrüchte, Powerfrüchte aus Österreich, Eis, selbst gemacht, Genuss auf Österreichisch, erfrischend köstlich, eiskalt und verführerisch

Mehr Kühl-Genuss inRot-Weiß-Rot findet ihr bei meinen lieben Blogger-Kolleginnen Friederike von Fliederbaum, Susi von Turbohausfrau, Julia von BackeBackeKuchen, Brigitta von BrigittasKulinarium, Christina von theApricotLady und Maria von dasMädelvomLand.

Viel Spaß beim Durchkosten!

Daniela #linzersmileys 😊

13 Kommentare Gib deinen ab

  1. Eis habe ich mangels Eismaschine bisher sehr selten gemacht, eher noch Parfaits oder Sorbets. Jetzt sehe ich an Deinem Rezept, dass eine Eismaschine ja gar nicht gebraucht wir! Eine wunderbare Idee mit dem schön verzierten Guglhupf – könnte ich gleich nächsten Samstag verwirklichen, wenn die Nichte mit den Kindern kommt, die werden begeistert sein!
    Liebe Güße Brigitta

    Gefällt 1 Person

    1. Oh ja, Kinder lieben diesen Gugelhupf! Meine Tochter beispielsweise kann gar nicht genug davon bekommen ;-).
      Liebe Grüße
      Daniela

      Liken

  2. turbohausfrau sagt:

    Das wäre ja auch für Leute wie mich, die keine Eismaschine besitzen, eine schöne Variante! Danke für die Idee.

    Gefällt 1 Person

    1. Gerne, liebe Susi!

      Liken

  3. Dein Eisgugel sieht zum anbeißen aus – eine tolle Idee.
    LG
    Christina

    Liken

    1. Herzlichen Dank, liebe Christina!

      Liken

  4. Friederike sagt:

    oohhh, wie schön, das wird mein nächstes Eisprojekt!! Ich hab auch (noch?) keine Eismaschine, bin daher für Anregungen immer dankbar!
    Ein tolles Dessert, danke dir, lg

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich, dass es dich so anspricht 🙂 !
      LG Daniela

      Liken

  5. Ja Wahnsinn, schaut das gut aus! Jetzt hab ich mich ganz am Anfang gefragt, wie man sowas am besten aus der Gugelhupfform bringt, aber stimmt ja, mit einer Silikonform geht das ja ganz leicht, oder?
    Merk ich mir auf jeden Fall!
    Liebe Grüße! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Danke schön 😊!
      Und ja, eine Form aus Silikon ist auf jeden Fall empfehlenswert 😉!
      LG Daniela

      Liken

  6. Julia sagt:

    Jö, was für eine schöne (Eis-)Idee, das muss ich unbedingt ausprobieren! Danke für das Rezept und liebe Grüße, Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Danke – freut mich, dass es gefällt!
      LG Daniela

      Liken

Schreibe eine Antwort zu turbohausfrau Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.