Liebster-(Blog-)Award


Sandra von Sandras Garpunkt hat mich vor ein paar Tagen für den „Liebster-Award“ nominiert. Da ich mit meinem Blog noch nicht so lange online bin, war ich ein wenig überrascht, fühlte mich aber gleichzeitig sehr geschmeichelt.
Die Idee, die hinter dem Award steckt – nämlich neue Blogs bekannt zu machen und den/die Menschen dahinter ein bisschen besser kennenzulernen, gefällt mir sehr gut.
Aus diesem Grund, liebe Sandra, nehme ich die Nominierung gerne an und bedanke mich bei dir ganz herzlich dafür!

liebster-award-2

Hier die Spielregeln für den „Liebster-Award“:

  1. Bedanke Dich bei dem Blogger, der Dich nominiert hat.
  2. Verlinke Deinen eigenen Beitrag mit dem Blog, von dem Du nominiert wurdest.
  3. Füge das Liebster-Blog-Award Bild ein. (Einfach kopieren).
  4. Beantworte die Fragen, die Dir gestellt wurden.
  5. Überlege Dir 11 neue Fragen.
  6. Nominiere 5-11 Blogs.
  7. Informiere diese Blogger mit Hilfe eines Kommentars auf ihrem Blog. Verlinke den Kommentar mit Deinem Liebster-Award Beitrag.

An dieser Stelle möchte ich gleich anmerken, dass ich mir die Freiheit nehme, statt 5-11 Blogs nur 3 zu nominieren.

Zunächst aber beantworte ich sehr gerne Sandras Fragen …

  1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
    Vor ca. einem Jahr habe ich in einer Kochzeitschrift einen Bericht über eine österreichische FoodBloggerin gelesen, der mein Interesse geweckt hat. Ich dachte: „Ja, das wäre vielleicht auch etwas für mich!“
  2. Was meinst du, wie wird dein Blog in 2 Jahren aussehen?
    Da lasse ich mich überraschen …
  3. Gibt es etwas, das dich (manchmal) am Bloggen nervt?
    Da fällt mir im Moment nichts ein – ich blogge ja noch nicht so lange!
  4. Was hast du als Kind am liebsten gegessen?
    Marillen/Aprikosen-Knödel aus Kartoffelteig – am liebsten mit Früchten aus der Wachau (Niederösterreich) 🙂 !
  5. Und was ist heute dein Leibgericht?
    Lasagne in allen Variationen (ganz besonders die von meiner Schwiegermutter 😉 ) – davon kann ich einfach nicht genug bekommen …
  6. Mit welchem Lebensmittel kann man dich jagen? Warum?
    Mit Koriandergrün – an den seifigen Geschmack kann ich mich einfach nicht gewöhnen.
  7. Welches Lied kannst du momentan auf Dauerschleife hören?
    „The Queen of Starting Over“ von Beverley Knight – eins meiner Lieblingslieder, das ungemein belebend auf mich wirkt.
  8. Welches Thema in Medien und Nachrichten bewegt dich gerade besonders?
    Die Flüchtlingsdebatte natürlich!
  9. Welche Tageszeit ist deine Lieblingszeit?
    Der (frühe) Morgen – da habe ich den ganzen Tag noch vor mir, kann (meistens) in aller Ruhe eine Tasse Kaffee trinken und meinen Gedanken freien Lauf lassen …
  10. Stell dir vor, du wärst einen Monat frei von Arbeit und sämtlichen Verpflichtungen. Wie würdest du diesen Monat verbringen?
    Ich würde mir eine Villa mit Pool in der Provence mieten, täglich schwimmen gehen und lange, ausgiebige Spaziergänge machen, dann auf dem Wochenmarkt frisches Obst und Gemüse einkaufen und etwas Leckeres kochen!
  11. Welcher Spruch oder welches Zitat passt am besten zu dir?
    Eins meiner liebsten Zitate stammt von Marie von Ebner-Eschenbach und lautet: „Die Menschen, denen wir eine Stütze sind, geben uns den Halt im Leben.“

Hier sind meine Nominierungen:

  1. RUGGEDKITCHEN (mein erster Follower 🙂 ), der  wunderschöne Fotos veröffentlicht.
  2. Judith & Melanie von Zauberlöffel – Judiths Apfelrosen-Tarte-Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren 😉 !
  3. Carmen von GESUND UND GUT 1 x 1, die neben leckeren Rezepten auch interessante Beiträge zum Thema Ernährung & Gesundheit schreibt.

Meine Fragen an die Nominierten:

  1. Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?
  2. Wie viel Zeit widmest du deinem Blog pro Woche/Tag?
  3. Wie würdest du dich in 3 Worten beschreiben?
  4. Gibt es Lebensmittel, die du als Kind nicht gemocht hast, aber heute gerne isst?
  5. Welche berühmte Persönlichkeit würdest du gerne „bekochen“? Was würdest du zubereiten?
  6. Wo in deinem Zuhause hältst du dich am liebsten auf?
  7. Gibt es eine Sprache, die du unbedingt noch lernen möchtest?
  8. Wem würdest du einen „richtigen“ Award verleihen und wofür?
  9. Welchen Tag in deinem Leben würdest du gerne noch einmal erleben?
  10. Auf welchen Luxus könntest du verzichten?
  11. Wenn dein Leben ein Buch wäre, welchen Titel würdest du ihm geben?

Ich freue mich schon sehr auf eure Antworten!

Falls ihr schon einmal nominiert worden seid oder ihr die Nominierung aus anderen Gründen nicht annehmen möchtet, dann nehmt dies einfach nur als lieben Gruß von mir 😉 !

Daniela

PS: Das Bild hat übrigens mein Mann gemalt und trägt den Titel „Il regno di Daniela“ (Danielas Reich); Öl auf Leinwand, 60 x 75 cm.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sandra sagt:

    Hallo Daniela, gerade weil du noch nicht lange bloggst, dein Blog mir aber jetzt schon viel Spaß macht, hast du die Nominierung und noch viele weitere Follower verdient! 🙂 Der Monat in der Provence hört sich übrigens echt verlockend an … ich träum mich dann mal kurz dahin …

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Sandra, herzlichen Dank für die lieben Worte 🙂 ! LG Daniela

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s