Vegetarische „Schweinchen-Burger“


Vegetarisch & Schweinchen – wie passt das zusammen?“, werden sich nun viele fragen.
Ja, meine Lieben, ihr werdet überrascht sein, aber das passt tatsächlich zusammen! Vorausgesetzt natürlich, dass es sich beim „Schweinchen“ um ein Burgerbrötchen mit Rüssel und Ohren handelt :-).
Inspiration für diese sympathische Rezept-Idee habe ich übrigens in der aktuellen Ausgabe von „frisch gekocht“ (Juli/August 2016) gefunden.

Die Füllung meiner Schweinchen-Burger: Knacksalat & Joghurt-Aufstrich mit Paprika und Zucchini.

DSC04226
Zutaten für die Burgerbrötchen (12 Stück):
Für die Zutatenliste seht euch bitte mein Rezept für Sesamringe an. Dieser Teig schmeckt nicht nur superlecker, sondern ist auch ganz leicht formbar ;-). Für die Burgerbrötchen braucht man allerdings keinen Sesam, dafür aber geröstete Kürbiskerne (für die Augen der Schweinchen). Zum Befestigen der Rüssel und Ohren habe ich kein Eiweiß, sondern einfach nur Wasser verwendet.

Zubereitung:
Nachdem der Hefeteig gegangen ist, aus einem Teil davon 24 kleine Ohren und (mit einem Schnapsglas und einem Metallspieß z.B.) 12 Schweinsrüssel formen.

DSC04174
Den restlichen Teig in 12 gleich große Stücke teilen, zu Kugeln rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Die Teigkugeln mit einem Trinkglas ein wenig flach drücken. Ohren, Rüssel sowie Kürbiskerne mit Wasser befeuchten und auf die Kugeln kleben.

DSC04177
Das Backrohr auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Schweinchen mit Wasser bestreichen und ca. 18 Minuten goldbraun backen.

Zutaten für den Gemüse-Joghurt-Aufstrich:
2 Paprikaschoten (rot und/oder gelb), gewürfelt
1 kleine Zucchini, gewürfelt
Olivenöl
Salz
2-3 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL Tomatenmark
ev. 1 TL Paprikamark („Biber salçasi“ – z.B. in türkischen Supermärkten erhältlich)

300 g Sahnejoghurt (mit 10% Fett)

Zubereitung:
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüsewürfel darin kurz anbraten, dann salzen und bissfest garen. Zum Schluss die gepressten Knoblauchzehen hinzufügen und auskühlen lassen.

DSC04179

Sahnejoghurt mit Tomaten- und Paprikamark verrühren, salzen und das Gemüse untermischen, ev. nachwürzen. Den Aufstrich für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

DSC04214

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. backenundkochenmitcarla sagt:

    Die sehen ja super lecker aus!! 🙂
    Wenn du Lust und natürlich auch Zeit hast würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du bei mir vorbei schaust! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Oh nein die sind wirklich geil! :):)

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich sehr, dass sie dir gefallen 🙂 ! LG Daniela

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, die sehen toll aus! Und super Idee 🙂

        Gefällt 1 Person

  3. marlies sagt:

    Sieht toll aus – da ist Schwein drauf und nicht drin – gefällt mir 🙂 🙂 LG ausm Mühlviertel 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, das freut mich! GlG ins schöne Mühlviertel 🙂

      Gefällt mir

  4. cornelia1972 sagt:

    Die sind ja supersüß

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichen Dank! Liebe Grüße Daniela

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s