Brunch am Hochzeitstag


Unseren (kirchlichen) Hochzeitstag feierten mein Mann und ich heute mit einem „späten Frühstück“. Es gab Eierspeise/Rührei mit Paprika und Tomaten, dazu tranken wir Prosecco „Millesimato“ aus dem Hause CàDeiFiori. Danach aßen wir ein Stück von der Herztorte mit Mascarponecreme und frischen Beeren

DSC04501

Eine ähnliche Torte gab es auch am Tag unserer kirchlichen Trauung vor 18 Jahren im Dom von Pordenone in Italien … nur viel größer natürlich und in Form von zwei ineinander verschmolzenen Herzen 🙂 …

Herztorte mit Mascarponecreme und Beeren

Zutaten für den Tortenboden:
3 Eier
6 EL Zucker
1 Prise Salz
6 EL Öl (geschmacksneutral)
abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
6 EL Dinkelmehl
2 TL Backpulver

1 Springform (herzförmig oder rund), Durchmesser ca. 24 cm

für die Füllung:
2-3 EL Marmelade (ich habe Himbeermarmelade genommen)

1 B. (250 ml) Schlagobers/Schlagsahne
1 P. Vanillezucker
1 P. Sahnesteif
250 g Mascarpone
3 EL Staubzucker
1 EL Limoncello (Zitronenlikör), ersatzweise abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone

500 g gemischte Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren/Blaubeeren …)
1 P. Tortengelee „kristallklar“, 3 EL Zucker, 250 ml Wasser

Zubereitung:
Eier, Zucker, Salz und Öl gut verrühren. Geriebene Zitronenschale hinzufügen, dann das Mehl mit dem Backpulver unterrühren.
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 18 Minuten goldbraun backen (Nadelprobe!).

DSC04481

Auskühlen lassen und mit Marmelade bestreichen.

DSC04484

Für die Creme Schlagobers mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. In einer anderen Schüssel Mascarpone mit Staubzucker und Limoncello verrühren, dann das Schlagobers unterheben. Die fertige Creme auf den Tortenboden streichen …

DSC04486

… und mit den Beeren belegen.

DSC04488

Tortengelee mit Zucker und kaltem Wasser anrühren (die Torte in der Zwischenzeit kühl stellen) und laut Packungsanweisung zubereiten. Das fertige Gelee mit einem Löffel über die Früchte geben. Die Torte anschließend für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Eierspeise mit Paprika und Tomaten
 
Zutaten für 2-4 Personen:
3 Paprikaschoten „tricolore“
2-3 Zwiebeln
Olivenöl
einige Cocktailtomaten
3-4 Eier
Salz und Pfeffer

ev. einige Blätter Rucola zum Garnieren

Zubereitung:
Paprika in Streifen schneiden, die Zwiebeln hacken. Das Öl erhitzen und zuerst die Zwiebelwürfel goldgelb anrösten. Paprikastreifen hinzufügen und einige Minuten anbraten. Die Tomaten vierteln und ebenso dazugeben. Das Ganze salzen und etwa 5 Minuten schmoren lassen. Die Eier mit Salz und Pfeffer versprudeln und zum Gemüse geben. Langsam stocken lassen, dabei vorsichtig umrühren. Ev. mit Rucola garniert servieren.

DSC04545

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. Rudi sagt:

    WOW sieht das gut aus 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. backenundkochenmitcarla sagt:

    Lecker lecker lecker! 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Maja sagt:

    Ciao Dani, mir gefällt sehr dein Blog, schön machst du das. Ich werde deine Herztorte probieren und alles Liebe zu Hochzeittag!!! Sonnige Grüße aus Pula. Baccioni
    Maja

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Maja, herzlichen Dank für die Glückwünsche zum Hochzeitstag und für das tolle Kompliment 🙂 ! Ich freue mich, dass dich das Rezept für die Herztorte so anspricht, dass du es ausprobieren wirst :-)! Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachbacken!
      Ganz liebe Grüße aus Wien & un bacio
      Daniela

      Gefällt mir

  4. Sandra sagt:

    Alles Gute zum Hochzeitstag und viele glückliche Zeiten wünsch‘ ich euch!
    Die Torte ist wunderschön und dann erinnert sie auch noch an einen solch schönen Tag, da kann sie ja nur herrlich schmecken … 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Sandra, herzlichen Dank für deine Glückwünsche und die netten Worte, über die ich mich wirklich sehr gefreut habe 🙂 ! LG Daniela

      Gefällt mir

  5. Wie romantisch und kulinarisch zugleich 😘😘

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s