Salada cremosa de atum


Es gibt Thunfischsalat! Inspiration für diese superleckere Vorspeise habe ich in einem Kochvideo von „Tastemade Brasil“ gefunden. Dort wird die ganze Salatmenge in eine große, leicht mit Öl gefettete Schüssel gegeben, festgedrückt und auf einen Teller gestürzt, dann rundherum mit Mayonnaise bestrichen und zum Schluss mit gehackten Eiern bestreut. Möchte man ein Partybuffet gestalten, dann finde ich diese Art, den Salat anzurichten, sehr praktisch, ansonsten bevorzuge ich – wie auf dem Bild zu sehen – Monoportionen.

Brasilianischer Thunfischsalat

Zutaten für ca. 6 (kleine) Portionen:
ca. 250 g Kartoffeln (am besten festkochend)
1 D. Thunfisch (150 g Abtropfgewicht), zerpflückt
½ Zwiebel (oder 1 Schalotte), fein gehackt
2 EL Ketchup
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1-2 EL Petersilie, gehackt
ev. englische Würzsoße (Worcestershire-Sauce)

zum Garnieren:
ca. 2-3 EL Mayonnaise
2 Eier, hart gekocht und gehackt
Rote Rettichsprossen oder Kresse zum Bestreuen

Zubereitung:
Die Kartoffeln in der Schale kochen, dann schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken und in eine Schüssel geben. Mit den restlichen Zutaten gut vermischen, zudecken und ca. 1 Stunde rasten lassen, damit sich die Aromen entfalten können.

Anschließend Dessertringe auf Teller stellen. Den Salat einfüllen, festdrücken und mit etwas Mayonnaise bestreichen.

dsc07805

Eiwürfel darüber streuen. Die Ringe mittels einer Ausdrückhilfe entfernen.

dsc07808

Mit Rettichsprossen oder Kresse garnieren und mit Brot servieren.

dsc07825

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s