Spitzpaprika im Speckmantel auf Rotwein-Risotto


Dieses Gericht ist eine Gaumenfreude für alle Reis-Liebhaber: cremiges Rotwein-Risotto, dazu leckere Spitzpaprikaschoten, gefüllt mit Frischkäse und umwickelt mit Schinkenspeck. Um Kalorien einzusparen, werden diese nicht in der Pfanne gebraten, sondern im Ofen gebacken.

Spitzpaprika im Speckmantel

Zutaten:
6 kleine Spitzpaprikaschoten (rot oder gelb/hellgrün)
12 (gehäufte) TL Frischkäseaufstrich (z.B. mit französischen Kräutern)
12 dünne Schinkenspeck-Scheiben

Rotwein-Risotto (vegetarisch)

Zutaten (für 2-3 Personen):
1 Zwiebel, gehackt
2 EL Olivenöl
¼ l Rotwein
1 Tasse (¼l) Risottoreis
ca. ¾ l klare Gemüsesuppe
1 nussgroßes Stück kalte Butter
4 EL frisch geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Paprikaschoten der Länge nach halbieren und entkernen. In jede Hälfte 1 TL Frischkäse füllen und die Schote mit je einer Speckscheibe umwickeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

dsc08327

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 25-30 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit mit Aluminiumfolie abdecken, den Ofen ausschalten und die Schoten noch ca. 10 Minuten im Ofen lassen.

Für das Risotto Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Mit Rotwein aufgießen und einkochen lassen.
Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, den Reis hinzufügen, etwas anbraten und mit einem Schöpfer der heißen Suppe ablöschen. Unter oftmaligem Rühren nach und nach immer ein wenig Suppe unterrühren.
Erst wenn das Risotto fast fertig gekocht ist (nach ca. 15 – max. 20 Minuten) die kalte Butter und den Parmesan untermischen, abschmecken und vom Herd ziehen. 5 Minuten zugedeckt ruhen lassen, erst dann servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s