Spaghetti alla carbonara … mit Kürbis!


Herbstzeit ist Kürbiszeit! Dieses gesunde, wohlschmeckende und vielseitig einsetzbare Fruchtgemüse gibt es nun in Hülle und Fülle zu kaufen. „Zelebrieren“ wir also den heutigen Herbstbeginn mit einem leckeren Kürbisrezept!

Spaghetti mitKürbis-Carbonara“, ein italienischer Nudel-Klassiker „neu interpretiert“

Spaghetti Carbonara mit Kürbis und Speck, herbstlich lecker, perfekt auch für Halloween!
Inspiration für dieses Rezept habe ich mir übrigens bei Cornelia Pabel von kaffeeundkekse geholt 😉 !

Spaghetti alla carbonara con zucca

Zutaten für 3-4 Personen:
100 g (Schinken-)Speck, klein gewürfelt
1 Schalotte, gehackt
2 EL Olivenöl
ca. 400 g oranges Kürbisfleisch, grob geraspelt
Salz
Thymian
ca. 100 ml Schlagobers/Schlagsahne
2 Eigelb
ca. 4 EL Parmesan oder Pecorino (frisch gerieben)
1 Prise Muskatnuss

400 g Spaghetti
grobes Meersalz zum Kochen
Pfeffer, frisch gemahlen!

Zubereitung:
In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, die Schalotten- und Speckwürfel darin anbraten. Den geraffelten Kürbis dazugeben, mit Salz und Thymian würzen und weich dünsten lassen (das dauert nur wenige Minuten). Die Pfanne von der Herdplatte nehmen.

In einer Schüssel das Schlagobers mit dem Eigelb und dem Parmesan verrühren, mit Salz und Muskatnuss würzen.

Die Nudeln in ausreichend Salzwasser bissfest kochen und abseihen (davor ev. ein paar Esslöffel Nudelwasser zur Kürbis-Speck-Masse geben).

Die Nudeln mit dem Gemüse vermischen, dann das Obers-Ei-Gemisch darüber leeren, zügig umrühren und sofort servieren. Wer möchte, bestreut das Ganze noch mit frisch gemahlenem Pfeffer!

Spaghetti Carbonara mit Kürbis und Speck; herbstlich lecker! Ein italienischer Nudel-Klassiker neu interpretiert - mit Kürbis aus Österreich! Perfekt auch für Halloween!

Buon appetito!

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jasmin sagt:

    Sieht so lecker aus 😊

    Gefällt 1 Person

    1. Danke. Es hat auch wirklich sehr gut geschmeckt 😉 !

      Gefällt 1 Person

  2. Tanja Knoll sagt:

    Kürbis und Nudeln! Das ich darauf nicht selbst gekommen bin. Danke für dieses tolle Rezept. Das wird ganz bald nachgekocht. Liebe Grüße, Tanja 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte! LG Daniela

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.