Couscous mit Melanzani, Zwiebeln und Granatapfel (vegan)

Badewetter ist angesagt ­čśŐ!

Nach einer kleinen ÔÇ×Sommer-PauseÔÇť mit recht wechselhaftem Wetter, das uns viel Abk├╝hlung, Regen und auch Hagel beschert hat, wird’s nun endlich wieder hei├č. Und zwar so richtig! Morgen soll es sogar bis zu 35┬░C geben …

Ob nun im Schwimmbad, am Fluss oder See ÔÇô das Plantschen im k├╝hlen Nass macht nicht nur durstig, sondern auch hungrig. Da w├Ąre doch ein leichter, erfrischend fruchtiger Salat mit Couscous, Gem├╝se und Granatapfelkernen genau das Richtige ÔÇô oder?!

Couscous mit Melanzani, Zwiebeln und Granatapfel

Zutaten f├╝r 2-3 Personen:
1/8 l (bitte Messbecher verwenden) Instant-Couscous
1 TL Kurkuma
Salz
ca. 300 g Melanzani/Auberginen (etwa 1 mittelgro├če – oder wie hier 4 kleine, schlanke)
2 Knoblauchzehen, gehackt
Oliven├Âl
1-2 TL Thymian (getrocknet)
3 Zwiebeln, geviertelt und in Streifen geschnitten
1-2 TL (Rohr-)Zucker
Saft einer Zitrone
1 Handvoll Petersilie, gehackt
einige Bl├Ątter frische Minze, gehackt
ev. Pfeffer, frisch gemahlen

au├čerdem:

1/2 Granatapfel
ev. einige Wal- oder Pekann├╝sse (gehackt und in einer Pfanne ohne Fett hell ger├Âstet) zum Garnieren

DSC09477

Zubereitung:
Couscous in eine gro├če Sch├╝ssel geben. Mit Kurkuma und 1/2 TL Salz vermischen. 1/8 l kochend hei├čes Wasser dar├╝ber gie├čen, zudecken und ausquellen lassen.

Melanzani waschen, die Enden abschneiden und entsorgen. Das Fruchtfleisch in kleine W├╝rfel schneiden.
In einer gro├čen Pfanne ca. 3 EL ├ľl erhitzen, Melanzaniw├╝rfel und Knoblauch darin anbraten, salzen, mit Thymian w├╝rzen, weich d├╝nsten lassen (bei Bedarf ganz wenig Wasser hinzuf├╝gen), dann in die Sch├╝ssel zum Couscous geben.

In der Pfanne nochmals ein wenig ├ľl erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Sobald sie beginnen, Farbe anzunehmen, Zucker hinzuf├╝gen, diesen schmelzen lassen und mit dem Saft einer halben Zitrone abl├Âschen. Salzen. Die Zwiebeln ebenfalls in die Sch├╝ssel zum Couscous geben. Die gehackten Kr├Ąuter und den restlichen Zitronensaft hinzuf├╝gen und alles gut durchmischen. Bei Bedarf nachsalzen und pfeffern. Wer m├Âchte, kann noch etwas Oliven├Âl untermischen.

Das Couscous zudecken und ein wenig durchziehen lassen, dann mit Granatapfelkernen und ev. mit gehackten, ger├Âsteten N├╝ssen garnieren und servieren …

Couscous vegan, vegetarisch, mit Melanzani, Auberginen, orientalisch kochen, Salat/Salad to go, Homemade Takeaway, Essen im Bad, selbst gemacht, erfrischend, einfach, leicht, Sommerkost

… oder in ein passendes Gef├Ą├č mit Deckel geben und mit ins Schwimmbad oder zum Picknick im Gr├╝nen nehmen.

Viel Spa├č!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.