Vanillepudding für Körper & Seele

Soulfood schmeckt, macht gute Laune und kann so manche Träne trocknen, wenn sich die Welt triste und grau zeigt. Und Pudding, das wusste ich schon als Kind, gehört definitiv in diese Kategorie 😊 …

Vanillepudding für Körper & Seele

Seine schöne gelbe Farbe erhält dieser Pudding durch die Beigabe von Kurkuma (auch Gelbwurz/el genannt), einem Gewürz, dem man heilsame Wirkungen nachsagt. So soll es z.B. vor Infektionen schützen, was in Zeiten erhöhter Infektionsgefahr natürlich ganz besonders interessant ist 😉.

Damit sich der Pudding gut stürzen lässt und er auch auf dem Teller seine Form behält, benötigt man ein Geliermittel. Da ich von meinem Regenkuchen-Koch-Experiment noch eine Packung Agar-Agar übrig hatte, habe ich einfach dieses verwendet.

Zutaten für ca. 4 Portionen:
1 Beutel Agar-Agar (ausreichend für 1/2 l Flüssigkeit)
1/2 l Milch
1 P. Bourbon-Vanillezucker
3 EL Rohrzucker (oder ein anderes Süßungsmittel nach Belieben)
1 TL Kurkuma (gemahlen)

Zubereitung:
Agar-Agar in ca. 100 ml Milch glattrühren.
Die restliche Milch mit (Vanille-)Zucker und Kurkuma aufkochen. Das in Milch aufgelöste Geliermittel dazugeben und unter ständigem Rühren (am besten mit einem Schneebesen) ca. 2 Minuten sanft köcheln lassen.
Die Masse nach Belieben in Puddingförmchen, Gläser oder Tassen füllen, kurz abkühlen lassen und für ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vanillepudding, Pudding selbst gemacht, ohne Puddingpulver, Flan, gestürzt, mit Kurkuma, Gelbwurz, Dessert mit heilsamer Wirkung #Soulfood #Seelentröster

Der Pudding kann sowohl pur als auch „aufgepeppt“ mit Schlagobers/Schlagsahne, Schokoflocken, Fruchtsoßen usw. genossen werden 😊.

Vanillepudding, Pudding selbst gemacht, ohne Puddingpulver, Flan, gestürzt, mit Kurkuma, Gelbwurz, Dessert mit heilsamer Wirkung #Soulfood #Seelentröster

#issdichgluecklich mit #homemadefood ❤️

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ich bin direkt wieder acht Jahre alt und genieße! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Schön, ich bin dabei 🙂 !

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.