Süße Topfenpastete

Ich liebe „Topfiges“! Und damit meine ich Speisen – egal, ob herzhafte oder süße, für deren Zubereitung Topfen (Quark) benötigt wird.

Topfenpastete mit Rumrosinen im Mandelmürbteigmantel, Süßes mit Topfen, Quark, topfig, süße Pastete, Mürbeteig mit Mandeln, Rosinen in Rum, österreichisch backen, köstlich

Kein Wunder also, dass ich diese Pastete, die mit ebendiesem Frischkäse gefüllt ist, sooo köstlich finde 😊!

Topfenpastete mit Rumrosinen im Mandel-Mürbteigmantel

Zutaten für den Teig:

  • 140 g helles Dinkelmehl
  • 70 g Mandeln, fein gerieben (nach Belieben ungeschält oder – wie hier – blanchiert)
  • 1 Prise Salz
  • 1 P. Vanillezucker
  • 40 g Staubzucker
  • geriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
  • 90 g Butter (kalt)
  • 1 Eigelb

außerdem: 1 Rehrückenform (Länge ca. 30 cm), mit Backpapier ausgelegt

Zutaten für die Füllung:

  • 3 große Eier
  • 70 g Staubzucker
  • 50 g Butter (weich)
  • 1 P. Vanillezucker
  • geriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
  • 250 g Magertopfen/Magerquark
  • 1/8 l Sauerrahm/Saure Sahne
  • 100 g Biskotten/Löffelbiskuits (hier: aus Dinkelmehl und zuckerreduziert), gerieben
  • 2 TL Maisstärke
  • 3 EL Rumrosinen

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten und den Zitronenabrieb mit der kalten Butter „abbröseln“ (mit den Fingern verreiben), dann das Eigelb rasch unterkneten. Sobald der Teig glatt ist, diesen nicht zu dünn ausrollen und die Rehrückenform damit auskleiden. Für 1 – 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Staubzucker steif schlagen.

Die Butter mit Vanillezucker und Zitronenschale cremig rühren, dann nach und nach das Eigelb hinzufügen und den Topfen sowie den Sauerrahm unterrühren. Anschließend Eischnee, Biskottenbrösel, Maisstärke und die Rumrosinen unterheben.

Die Backform aus dem Kühlschrank nehmen, den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Topfenmasse* einfüllen.

Die Pastete in den vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze, 180°C) schieben und ca. 1 Stunde lang backen.

*Für den Fall, dass etwas Füllung übrigbleibt, kann man diese einfach in kleine Förmchen (z.B. in backofenfeste Kaffeetassen) füllen und für ca. 20-30 Minuten mitbacken 😉.

Die Pastete in der Form komplett auskühlen lassen. Erst dann stürzen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Topfenpastete mit Rumrosinen im Mandelmürbteigmantel, Süßes mit Topfen, Quark, topfig, süße Pastete, Mürbeteig mit Mandeln, Rosinen in Rum, österreichisch backen, köstlich

Topfenpastete mit Rumrosinen im Mandel-Mürbteigmantel – echt lecker zum Nachmittagskaffee und (vielleicht) genau die richtige Geschenkidee aus der Küche für den morgigen Weltfrauentag 😉!

Schönen Sonntag euch allen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.