Spaghetti al rogo: verhext gut!

Mit diesem köstlichen Nudelgericht, das den Beinamen „al rogo“ („auf dem Scheiterhaufen“) trägt, lassen wir den italienischen Sommer nochmals in unsere Küche einkehren 😊!

Dabei werden bissfest gekochte Spaghetti mit einem Condimento aus rohen, aromatischen Dattel- oder Cherrytomaten, mediterranen Kräutern und feurigem Peperoncino vermengt und mit reichlich Olivenöl, das zuvor mit einer Knoblauchzehe erhitzt worden ist, übergossen.

Spaghetti alla checca sul rogo, Original-Rezept von Ugo Tognazzi, auf dem Scheiterhaufen, Spaghetti al rogo, verhext gut, italienische Sommerküche, mediterran, mediterrane Kräuter, Sugo a crudo, rohe Tomatensoße #linzersmileys

Verhext gut: Spaghetti al rogo – Spaghetti „auf dem Scheiterhaufen“*

*Mit diesem Rezept machen wir übrigens eine kulinarische Zeitreise nach Velletri, einer kleinen Stadt in der Nähe von Rom, und nehmen dort im Speisesaal von Ugo Tognazzi**, dem sogenannten Cenacolo, Platz. Dieses großartige Gericht wurde nämlich ihm zugeschrieben 😉.

**Ugo Tognazzi (1922-1990) war ein berühmter italienischer Schauspieler, Regisseur, Schriftsteller und Komödiant, der sich auch als Koch und Gourmet einen großen Namen machte. Hierzulande kannte man ihn vor allem durch Filme wie „Das große Fressen“ und „Ein Käfig voller Narren“.

Spaghetti al rogo (hier in einer Version à la linzersmileys 😉)

Zutaten für 3-4 Portionen:

  • ca. 300 g reife Dattel- oder Cherrytomaten von der Rispe
  • 2 kleine Zweiglein Rosmarin, abgerebelt und die Nadeln klein gehackt
  • ca. 4 frische Salbeiblätter, klein gehackt
  • optional: 1 TL Origano
  • Salz
  • ca. 100 ml Olivenöl (kaltgepresst!)
  • 1-2 Knoblauchzehen, gehackt
  • etwas Peperoncino
  • ca. 320 g Spaghetti
  • grobes Meersalz zum Kochen
  • Parmesan (oder wie im Original) Pecorino, frisch gerieben, zum Bestreuen
  • optional: frische Basilikumblätter zum Garnieren

Zubereitung:

Die Tomaten vierteln (kleinere Exemplare nur halbieren) und in eine große Schüssel geben. Die gehackten Kräuter hinzufügen und salzen.

Einen großen Topf mit Wasser zustellen und so viel grobes Meersalz dazugeben, dass das Wasser angenehm salzig schmeckt. Die Spaghetti darin al dente/bissfest kochen.

In der Zwischenzeit das Öl mit Knoblauch, Peperoncino und etwas Salz leicht erhitzen (Achtung: Der Knoblauch sollte auf keinen Fall Farbe annehmen!).

Die abgeseihten Spaghetti sofort in die Schüssel mit den Tomaten und den Kräutern geben. Das heiße Öl darüber leeren und alles gut vermischen. Die Nudeln sofort auf Tellern anrichten, mit Käse bestreuen, ev. mit frischen Basilikumblättern garnieren und servieren.

Spaghetti alla checca sul rogo, Original-Rezept von Ugo Tognazzi, auf dem Scheiterhaufen, Spaghetti al rogo, verhext gut, italienische Sommerküche, mediterran, mediterrane Kräuter, Sugo a crudo, rohe Tomatensoße #linzersmileys

Buon appetito!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.