Backen wie Opa: Bischofsbrot

Wer sagt denn, dass die besten Kuchen immer von Omas gebacken werden?? Ich kenne die eine oder andere Oma, die gar nicht backen kann (oder will) und Opas, die es echt gut beherrschen ­čśŐ!

Mein S├╝dtiroler Opa beispielsweise konnte echt k├Âstliches Bischofsbrot backen ÔÇŽ und weil es perfekt in die Jahreszeit passt und so hervorragend zu Tee, Kaffee, Punsch oder Gl├╝hwein schmeckt, muss ich es unbedingt auf meinem Blog ÔÇ×verewigenÔÇť.

Bischofsbrot, Fr├╝chtekuchen, englischer Teekuchen, weihnachtlich backen, S├╝├čes f├╝r den Advent, Weihnachten, Familienrezept, geh├╝tet, kandierte Fr├╝chte, Rosinen, Haseln├╝sse, Schokolade, backen wie Oma, Opas Geheimrezept, Tradition, Brauchtum, S├╝dtirol #linzersmileys

Das Rezept f├╝r diese s├╝├če K├Âstlichkeit ist ├╝brigens das Ergebnis zahlreicher Backexperimente meines Opas und wird daher von mir und meiner Familie ganz besonders geliebt und gesch├Ątzt ÔŁĄ´ŞĆ!

Opas Bischofsbrot

Zutaten:

  • 3 gro├če (oder 4 kleine) Eier
  • 50 g Feinkristallzucker
  • 100 g Margarine (hier: Butter), zimmerwarm
  • 100 g Staubzucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 EL Rum
  • 250 g Weizenmehl (hier: helles Dinkelmehl)
  • 4 (gestrichene) TL Backpulver
  • 1/16 l Milch
  • 150 g klein gew├╝rfelte, kandierte Fr├╝chte (hier: Aranzini/Orangeat & Zitronat)
  • 50 g Rosinen
  • 50 g (ev. ger├Âstete) Haseln├╝sse, grob gehackt
  • 50 g Kochschokolade (hier: Zartbitterschokolade), gehackt
  • 1 Kastenform (L├Ąnge ca. 25 cm), gut eingefettet und leicht bemehlt

Zubereitung:

Die Eier trennen. Das Eiwei├č mit dem Feinkristallzucker steif schlagen.

Die weiche Butter mit Staub- und Vanillezucker cremig r├╝hren, dann den Rum und das Eigelb hinzuf├╝gen.

Das Mehl (bis auf 1 EL!) mit dem Backpulver vermischen und abwechseln mit der Milch unter den Teig r├╝hren.

Die kandierten Fr├╝chte, Rosinen, Haseln├╝sse und Schokost├╝cke mit dem Essl├Âffel Mehl vermischen und unterr├╝hren. Zum Schluss den Eischnee unterheben.

Den Teig in die Kastenform f├╝llen und im vorgeheizten Ofen bei 170┬░C (Ober-/Unterhitze) ca. 50-55 Minuten lang backen (ich empfehle jedenfalls eine Nadelprobe zu machen ­čśë!).

Das Bischofsbrot ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen …

… dann st├╝rzen und ÔÇ×kopf├╝berÔÇť (so wird es auch serviert ­čśë) auf einem Kuchengitter ausk├╝hlen lassen.

Vor dem Anschneiden mindestens 1-2 Tage* ruhen lassen – so k├Ânnen sich die Aromen gut entfalten!

*In Alufolie eingewickelt h├Ąlt sich das Bischofsbrot auch ├╝ber mehrere Tage/Wochen frisch. Mein Opa hat daher immer gleich die doppelte oder manchmal sogar die dreifache Menge gebacken ­čśŐ – Bischofsbrot war n├Ąmlich seine absolute Lieblings-Mehlspeise ÔŁĄ´ŞĆ!

Bischofsbrot, Fr├╝chtekuchen, englischer Teekuchen, weihnachtlich backen, S├╝├čes f├╝r den Advent, Weihnachten, Familienrezept, geh├╝tet, kandierte Fr├╝chte, Rosinen, Haseln├╝sse, Schokolade, backen wie Oma, Opas Geheimrezept, Tradition, Brauchtum, S├╝dtirol #linzersmileys

Nicht vergessen: Am 6. Dezember feiern wir den Tag des Heiligen Nikolaus, Bischof von Myra ­čśë!

Bischofsbrot, Fr├╝chtekuchen, englischer Teekuchen, weihnachtlich backen, S├╝├čes f├╝r den Advent, Weihnachten, Familienrezept, geh├╝tet, kandierte Fr├╝chte, Rosinen, Haseln├╝sse, Schokolade, backen wie Oma, Opas Geheimrezept, Tradition, Brauchtum, S├╝dtirol #linzersmileys

Zuerst w├╝nsche ich euch aber mal einen sch├Ânen und besinnlichen 1. Advent!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.