Vegan mediterran: Pissaladière


Eine „Zwiebel-Pizza“ aus Südfrankreich, die (im Original) mit Sardellenfilets und Oliven garniert wird. Da meiner Tochter Sardellenfilets nicht schmecken, habe ich sie einfach durch Kapern ersetzt – et voilà – schon ist daraus ein veganes Mittelmeergericht geworden, welches man sowohl warm als auch kalt genießen kann ;-).

(Dinkel-)Pissaladière mit Kapern und Oliven

Zutaten für den Teig (ergibt 2 runde „Pizzen“, Ø 30-32 cm):
280 g Dinkelmehl
70 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Salz
3/16 l lauwarmes Wasser
½ Würfel frische Hefe (ersatzweise 1 P. Trockenhefe)
2 EL Olivenöl

für den Belag:
1 kg Zwiebeln
3-4 EL Olivenöl
2 TL Thymian
Salz

1-2 EL Kapern
einige Oliven (nach Belieben schwarz oder grün)

Zubereitung:
Den Teig wie hier beschrieben zubereiten.

Für den Belag die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebelstreifen darin anbraten. Thymian und Salz hinzufügen und ca. 10 Minuten dünsten lassen. Den Topf von der Herdplatte ziehen und auskühlen lassen.

Den Teig zu 2 Kreisen (Ø 30-32 cm) oder einem Rechteck (von der Größe eines Backblechs) ausrollen und auf Backpapier legen. Mit Zwiebeln, Kapern und Oliven belegen und im vorgeheizten Backrohr bei 200°C (Heißluft) ca. 15 Minuten backen.

dsc05773

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Anne sagt:

    Da mein Sohn Veganer ist, werde ich das Rezept diese Woche ausprobieren 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Super 🙂 ! Ich wünsche gutes Gelingen! LG Daniela

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s