Klein, aber fein: vegane Mini – Gözleme


Kennt ihr Gözleme, türkische Teigtaschen aus der Pfanne, die meist herzhaft gefüllt sind?! Im Original wird hierfür der Teig zu großen, dünnen Fladen ausgerollt. Diese werden dann in die heiße Pfanne gelegt, nach Belieben mit Gemüse, Eiern, Käse, Fleisch usw. gefüllt, zusammengeklappt und fertig gebraten.

Ich möchte euch heute Gözleme präsentieren, die ein bisschen anders zubereitet werden als üblich. Zum einen sind sie etwas kleiner, zum anderen werden die Teigfladen bereits vor dem Braten gefüllt und zu Taschen geformt

DSC05031

Gözleme im Kleinformat mit zwei verschiedenen (veganen) Füllungen

Füllung 1: Kartoffeln, Zwiebeln, Papriakpulver & Chili

Füllung 2: Kartoffeln, Zwiebeln, Baby-Blattspinat & Knoblauch

Zutaten für 20 Stück:
450 g Mehl (ich nehme helles Dinkelmehl)
1 TL Salz
1 TL Zucker
ca. 250 ml Wasser (lauwarm)
½ W. frische Hefe
2 EL Olivenöl

für die Füllungen:
5-6 Kartoffeln (festkochend) – ev. auch gekochte Kartoffeln vom Vortag 😉
2-3 EL Öl
1 große Zwiebel, gehackt
100 g Baby-Blattspinat
1 Knoblauchzehe, gepresst
Salz, Paprikapulver, Chili

Öl (geschmacksneutral) zum Braten
1 große, beschichtete Pfanne (idealerweise mit einem Durchmesser von ca. 24-26 cm) zum Braten der Gözleme

Zubereitung:
Während die Kartoffeln (in der Schale) kochen, den Teig zubereiten: Hierfür alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken eines Handmixers so lange bearbeiten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Zudecken und ca. 20 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung die gekochten Kartoffeln schälen und würfeln. In einer Pfanne (oder in einem Topf) etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldgelb anbraten. Die Kartoffeln dazugeben und salzen. Einen Teil davon (ein bisschen mehr als die Hälfte) in eine kleine Schüssel geben und mit Paprikapulver und etwas Chili würzen.

Die Pfanne (mit den übrigen Kartoffeln & Zwiebeln) wieder auf die Herdplatte stellen, Spinat und Knoblauch hinzufügen. Zudecken und so lange dünsten lassen, bis der Spinat zusammengefallen ist (das dauert wenige Minuten). Ev. nachsalzen, dann die Pfanne von der Herdplatte ziehen und die Füllung auskühlen lassen.

Den Teig in 20 Teile portionieren. Jeden Teil zu einem dünnen Kreis ausrollen. Darauf jeweils ca. 2 TL Füllung verteilen, Teig zusammenklappen und die Ränder (am besten mit einer Gabel) festdrücken.

DSC04827

DSC04829

In einer großen Pfanne wenig Öl erhitzen und die Teigtaschen portionsweise (jeweils ca. 4 Stück) einlegen. Sobald diese auf einer Seite goldbraun sind, wenden und fertig braten. Mit Küchenpapier das überschüssige Fett abtupfen.

DSC04831

Das perfekte Fingerfood. Mini-Gözleme schmecken (warm oder kalt) zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen, sie eignen sich hervorragend als „Lunch to go“ und machen sich toll auf einem Party-Buffet!

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. Alina sagt:

    Wow!! Das sieht ja mal sowas von lecker aus! 🙂 Echt super, auch tolle Bilder, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. ❤ Cool!

    Gefällt 1 Person

    1. Wow, was für tolle Komplimente 🙂 ! Herzlichen Dank – you made my day! Liebe Grüße Daniela

      Gefällt 1 Person

      1. Alina sagt:

        ❤ verdient!! Echt toll, bin gespannt auf mehr!

        Gefällt 1 Person

  2. Wili sagt:

    Menno, jetzt hätte ich gerne so kleine köstliche Gözelem 😅

    Gefällt 1 Person

    1. Schade, dass wir keine Nachbarn sind, sonst hätte ich dir schon längst welche zum Probieren vorbeigebracht 😉 !

      Gefällt 1 Person

      1. Wili sagt:

        Ja, das ist wirklich schade.

        Gefällt 1 Person

  3. Oh, das lädt schon wieder zum nach-kochen ein. 😁 Klingt super lecker.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke! Freut mich, dass dich das Rezept anspricht 🙂 !

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s