„Waste – Cooking“ zum Frühstück: Dinkel – Porridge „Schoko – Banane“

Es ist unglaublich, wie schnell Bananen nachreifen und braun werden. Für viele schmecken sie dann erst richtig lecker. Andere wiederum finden sie nicht mehr so appetitlich und werfen sie weg. Das ist schade, denn gerade braun gewordene Bananen schmecken wesentlich süßer und aromatischer und sind außerdem gesünder und leichter verdaulich als weniger reife Exemplare. Außerdem gibt es eine Vielzahl von Rezepten, für die man gerade (über)reife Bananen benötigt. Retten wir also Bananen vor der Mülltonne und bereiten damit z.B. einen leckeren, wärmenden Frühstücksbrei zu 🙂 !

DSC05104

Dinkel-Porridge „Schoko-Banane“

Zutaten für ca. 2 Portionen:
¼ l Milch
¼ l Wasser
1 Prise Salz
etwas Vanillemark
2 (gehäufte) EL Kakao (ungesüßt)
10 EL Dinkelflocken (Feinblatt), ersatzweise Haferflocken
1 reife Banane, zerdrückt

außerdem: geröstete Haselnüsse, getrocknete Heidelbeeren/Blaubeeren oder Rosinen zum Garnieren, Ahornsirup oder Honig usw. zum Süßen

Zubereitung:
Milch, Wasser, Salz, Vanillemark und Kakao in einen Topf geben, mit einem Schneebesen verrühren und zum Kochen bringen. Die Dinkelflocken hinzufügen und so lange rühren, bis die Masse cremig ist (das dauert einige Minuten). Dann die Banane unterrühren. Den Brei in eine Schüssel füllen, ev. mit gehackten und gerösteten Haselnüssen und getrockneten Heidelbeeren (oder Rosinen) bestreuen und ev. mit Honig, Ahornsirup usw. süßen.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.