Pane e pomodoro – un accostamento solare e mediterraneo …


Pane e pomodoro. Brot und Tomate. Dazu erstklassiges Olivenöl und frische Kräuter. Eine kulinarische Verbindung, mit der wir uns die Sonne des Südens auf den Teller zaubern.

DSC00927
Pomodori con panzanella

Sonnengereifte Tomaten & Weißbrot. Eine Liaison, die in einer Vielzahl von Rezepten die Hauptrolle spielt und aus der Mittelmeerküche nicht wegzudenken ist.

DSC05562

Pappa al pomodoro – „Tomatensuppe“ auf toskanische Art. Ursprünglich ein Essen für „arme Leute“, heute eine Delikatesse. Außerdem eine wunderbare Möglichkeit, altbackenes Brot lecker zu verwerten!

Für die Zubereitung der Pappa al pomodoro empfiehlt es sich, in der kalten Jahreszeit Pomodori pelati (geschälte Tomaten) aus der Dose zu verwenden. Im Sommer dürfen es auch frische, sonnengereifte Fleischtomaten sein 😉 .

Zutaten (für 2-3 Personen):
2-3 altbackene Semmeln/Brötchen oder anderes Weißbrot (insg. ca. 150 g)
3-4 EL Olivenöl
1 Zwiebel, gehackt
2-3 Knoblauchzehen, gepresst
1 kleine Dose geschälte Tomaten (mit Saft), zerkleinert
ca. 1/4 l klare Gemüsesuppe
Salz und Pfeffer
einige Blätter frisches Basilikum

Olivenöl zum Beträufeln
Parmesan (frisch gerieben) zum Bestreuen – für die vegane Ernährung entweder weglassen oder „veganen Parmesan“ verwenden – ein leckeres (nussfreies!) Rezept dafür findet ihr z.B. bei Jenny von VEGAN & HEIMATLOS 😉 !

Zubereitung:
Das Brot würfeln (ist es sehr hart, dann in Wasser einweichen und gut ausdrücken ;-)).
In einem Topf das Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomaten hinzufügen, dann das Brot. Einige Minuten köcheln lassen, anschließend mit heißer Suppe aufgießen, salzen und pfeffern. Das Ganze zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 20-30 Minuten köcheln lassen. Damit sich nichts anlegt, zwischendurch immer wieder umrühren (bei Bedarf etwas Flüssigkeit – Wasser oder Suppe – zugießen). Wenn das Gericht eine cremige Konsistenz hat, mit Basilikum würzen, dann auf Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen, ev. mit etwas Olivenöl beträufeln und sofort servieren!

Buon appetito!

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Haha, ja freut mich, wenn dir die Parmesan Alternative schmeckt. Ich geb davon manchmal so übertrieben viel über die Nudeln, das ich die Nudeln gar nicht mehr richtig kauen kann. Aber jeder hat ja so seine kleinen, (jetzt wohl nicht mehr) geheimen Ess-Marotten. 😀
    lecker schaut’s mal wieder bei dir aus. Man denkt echt direkt an Sommer und Sonne. Ach, ja, schön wär’s. 😉 Der Herzteller ist echt genial. Ich liebe schönes Geschirr.

    Hab einen schönen und entspannten Abend.
    Liebe Grüße, Jenny

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deinen lieben Kommentar 🙂 !
      Ich gehöre zu den (ich glaube wenigen) Frauen, die mehr auf schönes Geschirr als auf schönen Schmuck stehen …
      Bei uns in Wien lässt sich im Moment die Sonne nur ganz selten blicken. Farbenfrohe Gerichte helfen da ein wenig, das graue Wetter zu vergessen …
      Viele liebe Grüße aus Wien, Daniela

      Gefällt mir

      1. Oh, ich gehöre definitiv auch zu diesen wenigen Frauen. 😉
        Ich lese immer wieder sehr gern bei dir… Ja, ein bisschen mehr Sonne könnten wir hier auch gebrauchen. Da kam dein Beitrag gerade richtig.
        🌥️☃️❄️

        Gefällt 1 Person

  2. Schön, das freut mich!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.