Süße Ravioli … mit Tomate?


Keine Himbeere, kein Klacks Schlagobers, kein Melissenblatt, sondern eine Tomate als Deko für gezuckerte Teigtaschen. „Wie unpassend“, werden einige von euch wahrscheinlich denken. Und das nicht ganz zu Unrecht. Bedenkt man aber, dass ich zum Füllen der Ravioli Tomatenkonfitüre verwendet habe, ergibt diese seltsame Kombination dann auch wieder Sinn – oder?

Süße Ravioli

Süßes mit Gemüse: Ofen-Ravioli mit Tomatenkonfitüre

Pate für diese Rezeptidee stand ein traditionelles österreichisches Mehlspeisenrezept – Polsterzipfel nämlich, die meist aus einem Topfen/Quark-Butterteig hergestellt, mit Marmelade gefüllt, zum Dreieck geformt (daher der Name ;-)) und anschließend entweder in Fett frittiert oder im Ofen gebacken werden.

Ich habe anstelle des Topfenbutterteiges einen Mürbteig mit Sauerrahm/saurer Sahne zubereitet und den Teig mithilfe eines runden Teigtaschenformers zu Ravioli geformt. Um ein paar Kalorien zu sparen, habe ich die Ravioli nicht frittiert, sondern im Ofen gebacken …

Zutaten für ca. 20 Stück:
200 g helles Dinkelmehl
1 Prise Salz
1 Msp. Backpulver
80 g Butter
1 Eigelb
2-3 EL Sauerrahm/Saure Sahne

ca. 20 TL Tomatenkonfitüre zum Füllen

*Dieser Beitrag enthält Werbung.

Tomatenkonfitüre_250gIch
Tomatenkonfitüre mit Zitrone und Ingwer

Zubereitung:
Auf einer Arbeitsplatte Mehl, Salz, Backpulver und Butter „abbröseln“ (mit den Fingern verreiben). Dann Eigelb und Sauerrahm unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem runden Ausstecher (oder Trinkglas) Kreise ausstechen (∅ ca. 9 cm). Diese mit jeweils 1 TL Konfitüre füllen und zusammenklappen. Die Teigränder gut zusammendrücken – ganz einfach funktioniert das mit einem Teigtaschenformer 😉 .

DSC00061

Ravioli auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 15-20 Minuten backen.

DSC00088

Ausgekühlt mit Staubzucker bestreuen und servieren.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das hört und liest sich total spannend. Und wie gewohnt bei dir, sehen die Ravioli auch wieder lecker aus!! (Hab ich nicht mal irgendwo gelesen, dass Tomaten zum Fruchtgemüse gezählt werden? Also passt die Kombi süß – Tomate doch gut.). LG und hab einen schönen Abend!

    Gefällt 1 Person

    1. Was für ein tolles Feedback – herzlichen Dank dafür! Und ja, du hast absolut Recht. Botanisch gesehen ist die Tomate ein Mix aus Obst & Gemüse …
      Wünsche dir einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Daniela

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.