„Genuss in ROT-WEIß-ROT“: Erdäpfel – Buchteln mit Schwammerl – Fülle

Heute gibt’s heimische Eierschwammerl als Füllung von superflaumigen Erdäpfelbuchteln – ein wahrer Leckerbissen auf österreichische Art & mein zweiter Beitrag für die BloggerInnen-Aktion „Genuss in Rot-Weiß-Rot“.

image genuss (002)

Erdäpfelbuchteln mit Eierschwammerfülle sorgen garantiert für Abwechslung auf dem Teller. Süße Buchteln kennt man ja. Aber pikant gefüllte?

Kennt ihr nicht?

Also, falls ihr gerne Schwammerl esst, müsst ihr dieses Rezept hier unbedingt ausprobieren …

herzhafte pikante Buchteln, gefüllt mit Eierschwammerln/Pfifferlingen, Rezept von Daniela Terenzi, Fingerfood auf Österreichisch

Erdäpfelbuchteln mit Eierschwammerfülle schmecken nämlich nicht nur frisch gebacken als Hauptspeise mit Salatgarnitur, sondern auch (ausgekühlt) als Fingerfood so richtig gut!

Neugierig geworden?

Hier ist jedenfalls das Rezept 😉 …

Zutaten für die Füllung (für 12 Buchteln):
300 – 350 g Eierschwammerl/Pfifferlinge
2 EL Öl
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
Salz
1 EL Petersilie, gehackt
Pfeffer
1 – 2 EL Sauerrahm/Saure Sahne
1 EL Semmelbrösel/Paniermehl

außerdem:
etwas Mehl für die Arbeitsfläche
ca. 70 g Butter (geschmolzen) zum Tunken der Buchteln
1 passende Auflaufform (z.B. rechteckig mit den Maßen 16 x 28 cm)

→ Die Zutaten und die Zubereitung des Teiges findet ihr hier (klick)!

Zubereitung:
Die Eierschwammerl putzen und klein schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin hell anschwitzen. Die Eierschwammerl dazu geben, durchrösten, dann salzen und so lange dünsten lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Eierschwammerl in eine Schüssel geben, Petersilie untermischen und auskühlen lassen. Die Masse pfeffern und mit Rahm und Semmelbröseln vermischen.

Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche in 12 Stücke teilen. Jedes Stück mit der Hand ein wenig flach drücken, dann mit je einem gehäuften EL Füllung belegen und gut verschließen.

Die Buchteln in geschmolzene Butter tauchen, mit der Verschlussseite nach unten in eine feuerfeste Form setzen und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.

Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 40 Minuten goldbraun backen.

herzhafte pikante Buchteln, gefüllt mit Eierschwammerln/Pfifferlingen, Rezept von Daniela Terenzi, Fingerfood auf Österreichisch

Übrigens: Auch sehr lecker sind Buchteln mit Sauerkrautfülle. Das Rezept dafür findet ihr hier (klick) 😉 !

Und zum Schluss noch die Links zu den Beiträgen meiner Mitstreiterinnen …

Fliederbaum
Brigittas Kulinarium
GenussAtelierLang
Turbohausfrau
the Apricotlady
giftigblonde
Home of Happy

Liebe Grüße
Daniela

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. Der Teig schaut ja wirklich super flaumig aus! Muss ich unbedingt einmal ausprobieren – wäre so oder auch anders gefüllt echt ein toller Partysnack! Kommt auf die To Do-Liste!
    LG Brigitta

    Gefällt 1 Person

  2. turbohausfrau sagt:

    Das MUSS sehr gut schmecken! Wie gut das alles klingt.
    Und du hast wunderschöne Eierschwammerln verarbeitet. Sehr toll!

    Gefällt 1 Person

  3. Ich liebe Buchteln in allen Varianten. Mit Eierschwammerl müssen sie besonders köstlich sein!
    LG
    Christina

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Christina,
      da haben wir etwas gemeinsam – die „Buchtelliebe“ nämlich! Und, du hast recht, mit Schwammerln gefüllt sind sie ein ganz besonderer Leckerbissen 😉 .
      LG Daniela

      Liken

  4. Friederike H. sagt:

    eine sehr gute Idee!! Ich hab eh schon lange keine Buchteln mehr gebacken…
    lg

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Brigitta Reiter Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.