Flammkuchen mit Spargel und Bärlauch


Der Belag einer Tarte flambée ist mindestens genauso variabel wie der einer Pizza. Nach der winterlichen Variante mit Kohlsprossen und Speck möchte ich euch heute eine zum Frühling passende vorstellen: Gratinierter Flammkuchen mit gebratenen grünen Spargelspitzen und Bärlauch-Rahm.

Zutaten und Zubereitung für den Teig (für 2 runde bzw. ovale Flammkuchen) siehe bitte hier ;-).

Zutaten für den Belag:
ca. 400 g grüne Spargelspitzen
Olivenöl
Salz

5 EL Sauerrahm/Saure Sahne
3 TL Bärlauchpaste

6 EL Parmesan (gehobelt) zum Bestreuen

Zubereitung:
Während der Teig geht, den Belag vorbereiten: Hierfür Spargelspitzen ev. im unteren Bereich dünn schälen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Spargel in 2 Etappen (je nach Dicke ca. 10-20 Minuten) braten. Salzen und auskühlen lassen.

Sauerrahm mit Bärlauchpaste und etwas Salz verrühren.

Den Teig halbieren und rund oder oval auf Backpapier ausrollen. Mit dem Bärlauch-Rahm bestreichen, den Spargelspitzen belegen und dem Parmesan bestreuen.

DSC09272

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Heißluft) ca. 12 Minuten knusprig backen.

DSC09280

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s