EasyBaking: Apfel – Rhabarber – Crumble mit Zimt & Zitrone

Lecker kann so simpel sein!

Du erwartest Gäste und suchst nach einem köstlichen Dessert, das easy-peasy in der Zubereitung ist und auch dir als Backanfänger*in ganz leicht gelingt?! Dann könnte dieser Streusel-Kuchen mit Obst & Gemüse zum Löffeln vielleicht genau das Richtige für dich und deine Gäste sein 😉!

Easy Baking, einfach backen, simpel und lecker, lecker kann so simpel sein! Apfel und Rhabarber, Crumble, Streuselkuchen im Glas, in der Tasse, für Gäste, einfach vorzubereiten

Fein würzig, erfrischend fruchtig und angenehm säuerlich schmeckt dieser Crumble, den du nach Belieben z.B. mit einer Kugel Eis, einem Klacks Schlagobers und/oder Vanillesoße aufpeppen kannst.

Apfel-Rhabarber-Crumble mit Zimt & Zitrone

Zutaten für ca. 6 Portionen:
1-2 Stangen Rhabarber
2-3 Äpfel (die Menge von Rhabarber und Äpfeln sollte insgesamt ca. 600 g ausmachen)
1 P. Vanillezucker
1-2 EL Zucker
2 Prisen Zimt
1 TL Stärkemehl (z.B. Maisstärke)
geriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
1 EL Zitronensaft

für den Crumble:
120 g helles Dinkelmehl
60 g Staubzucker
1 P. Vanillezucker
1/2 TL Zimt
geriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
80 g Butter

außerdem: 1 Auflaufform oder 6 ofenfeste Portionsförmchen (geeignet sind auch ofenfeste Kaffeetassen)

Zubereitung:
Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel ebenfalls. In einer Schüssel Rhabarber- und Apfelstücke mit (Vanille-)Zucker, Zimt, Stärkemehl sowie Zitronensaft und -schale vermischen und in der Form/den Förmchen verteilen.

Für den Crumble alle Zutaten (am besten in einer Schüssel) mit den Fingern „abbröseln“. Die so entstandenen Teigkrümel gleichmäßig auf den Apfel- und Rhabarberstücken verteilen.

Förmchen auf einen Gitterrost stellen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 35 Minuten goldbraun backen. Nach Belieben lauwarm oder ausgekühlt servieren.

→ Genauso lecker, saisonal und einfach in der Zubereitung ist auch dieser Kokos-Crumble mit Erdbeeren und Rhabarber (klick!) 😉.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.