Sommer, Sonne, Sommersalat!


Bei diesen heißen Temperaturen sind leichte Sommergerichte angesagt, die den Organismus nicht so „beschweren“ wie fettreiche Kost. Blattsalate z.B., die mit frischem Gemüse, Obst & Käse kombiniert werden, schmecken nicht nur lecker, sondern sind gesund und machen satt!

DSC03527

Rucola mit Tomaten, Melone & Feta

Rucola_Grana und Erdbeeren 2

Rucola & Vogerl-/Feldsalat mit Erdbeeren & Parmesan

Im Sommer kann man sich in der Küche so richtig austoben. Die heiße Jahreszeit bietet eine Riesenauswahl an leckeren, vitaminreichen Obst- & Gemüsesorten, mit denen man köstliche Gerichte zaubern kann: aromatische Tomaten, knackige Feldgurken, bunte Paprikaschoten, rotbackige Marillen, saftige Pfirsiche (und die Liste ist noch lange nicht zu Ende!) schmecken einfach hervorragend und sind in der Küche vielseitig einsetzbar.

DSC00652

Ganz besonders liebe ich Rezepte, in denen Paprikaschoten die Hauptrolle spielen. Egal, ob als Rohkost im Salat, gebraten oder gegrillt als Antipasto, mit Reis gefüllt als vegane Hauptspeise (Gemista) oder als Beilage zu Risotto (Paprika-Feta-Crumble) – Gerichte mit Paprika sind einfach eine Gaumenfreude!

DSC05503

Spitzpaprikaschoten im Speckmantel passen wunderbar zu Blattsalat und können ohne großen Aufwand zubereitet werden 😉 …

Zutaten für 3-4 Personen:
6 kleine Spitzpaprikaschoten (nach Belieben rot, gelb oder grün)
12 (gehäufte) TL Frischkäseaufstrich (z.B. mit französischen Kräutern)
12 dünne Schinkenspeckscheiben

Blattsalat der Saison, ev. Cocktail-Tomaten, Gurkenscheiben, …
Marinade nach Belieben

Zubereitung:
Paprikaschoten der Länge nach halbieren und entkernen. In jede Hälfte 1 TL Frischkäse füllen und die Schote mit je einer Speckscheibe umwickeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 25-30 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit mit Aluminiumfolie abdecken, den Ofen ausschalten und die Schoten noch ca. 10 Minuten im Ofen lassen, dann herausnehmen und auskühlen lassen.

Blattsalat waschen, trockenschleudern und marinieren. Auf Tellern anrichten, mit dem Spitzpaprika garnieren und servieren.

Übrigens: Spitzpaprikaschoten im Speckmantel eignen sich auch als schmackhafte Beilage zu Rotweinrisotto ;-)!

dsc08363

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Darleen sagt:

    Melonensalat ist im Sommer auch sehr lecker. In den Salat kommen Melonenstücke, Erdnüsse und Speck. Die Kombi hört sich zwar seltsam an und ich konnte es mir am Anfang auch nicht so richtig vorstellen aber es ist sooooo lecker.
    Lg. Darleen

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Darleen, die Kombination Melone, Speck & Erdnüsse hört sich interessant an. Nimmst du Zucker/Honig- oder Wassermelone? Und wie machst du das Dressing? LG Daniela

      Gefällt mir

      1. Darleen sagt:

        Wassermelone und das dressing ist einfach aus Balsamico-essig und Öl.
        Lg.

        Gefällt 1 Person

      2. Danke, das werde ich mal ausprobieren ;-)! LG

        Gefällt mir

      3. Darleen sagt:

        Ok kannst ja mal schreiben wie es geschmeckt hat 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s