Rinkilät – ein „Mitbringsel“ aus Finnland


Während eines Besuchs auf der Rentierfarm „Ounaskievari“ in Köngäs (unweit des Skigebiets LEVI in Nordfinnland) gab’s nach einer Rentierschlittenfahrt heißen Tee und leckere Kekse in Brezelform („Rinkilät“). Da ich mir gerne Rezepte als Reiseerinnerung mitnehme, bat ich um die Backanleitung. Zu meiner großen Freude war man sofort bereit, sie mir zu geben 🙂 …

dsc08041

dsc08030

Finnische Brezel (nach einem Rezept von Leena Hietanen – an dieser Stelle nochmals ein herzliches KIITOS!)

Zutaten für ca. 20 Stück:
100 g Butter, zimmerwarm
100 g Feinkristallzucker
1 P. Vanillezucker
1 Eigelb
100 ml Butter- oder Sauermilch
250 g Weizen- oder Dinkelmehl
1 ½ TL Backpulver

Zubereitung:
In einer Schüssel Butter und (Vanille-)Zucker cremig schlagen, dann das Eigelb hinzufügen. Buttermilch und die Hälfte des mit Backpulver vermischten Mehls unterrühren.
Auf einer Arbeitsfläche das restliche Mehl unter die Rührmasse kneten. Teig ca. ½ Stunde kühl stellen.
Anschließend aus dem Teig bleistiftdicke, ca. 25 cm lange Rollen formen. Diese zu Brezeln biegen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

dsc08286

Im vorheizten Ofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) 15-20 Minuten hell backen. Auf dem Blech auskühlen lassen.

dsc08292

Wer möchte, kann die Rinkilät – wie ich das gemacht habe – noch mit Schokoglasur verzieren 😉 .

dsc08022

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Mmmmh, die klingen sehr gut 🙂 ! Ich hole mir auch immer gerne Anregungen auf Reisen, der Blick über den Tellerrand ist immer sehr appetitanregend!
    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt 1 Person

    1. Da schließe ich mich ganz deiner Meinung an! Liebe Grüße Daniela

      Gefällt mir

  2. knusperstube sagt:

    Das sieht nicht nur super lecker aus, sondern ist auch eine klasse Sache – so ein Rezept als Mitbringsel ist viel schöner, als irgendeinen „Staubfänger“.
    Und dann scheint dieses Rezept ja auch noch richtig einfach zu sein! Also das müsste ich ja fast mal ausprobieren – auch wenn ich selbst leider noch nicht in Finnland gewesen bin 😉

    Liebe Grüße von der „Knusperstube“

    Gefällt 1 Person

    1. Es freut mich, dass dir mein „Mitbringsel“ so gefällt, dass du es nachbacken möchtest! Ich wünsche dir gutes Gelingen dabei und schicke dir ganz liebe Grüße
      Daniela

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s