Italienische Nudelgerichte: einfach und schnell zubereitet!


Wer liebt Nudeln nicht? Ihre Zubereitung ist (meist) einfach und schnell, sie schmecken hervorragend und sind bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt.
Während in Italien „la pasta“ als „primo piatto“ (Vorspeise) serviert wird, genießen wir sie hierzulande eher als Hauptspeise oder als Beilage zu diversen Fleischgerichten.

Folgendes Rezept eignet sich als Hauptgericht (für 2-3 Personen) – kombiniert mit knackigen Blattsalaten der Saison – oder als Vorspeise für 4 Personen …

Penne mit Obers, Lauch und Räucherlachs
(“Penne con panna, porro e salmone affumicato”)

Zutaten:
1-2 TL Butter
½ Stange Lauch, der Länge nach geviertelt und streifig geschnitten
100 g Räucherlachs, klein geschnitten
1 P. (200 – 250 ml) Haltbarschlagobers/Haltbarsahne (ich empfehle hier wirklich das haltbare Produkt zu nehmen, weil es cremiger einkocht!)
Salz, ev. Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer

350 g Penne
grobes Meersalz zum Kochen

Zubereitung:
In einer großen Pfanne die Butter erhitzen und den Lauch für ein paar Minuten anschwitzen. Lachs hinzufügen, kurz anbraten und mit dem Schlagobers aufgießen. Etwas salzen (Vorsicht, mit dem Salz sparsam umgehen, besser später nachwürzen!) und zu einer cremigen Soße einkochen lassen (dauert nur ein paar Minuten). Zum Schluss nochmals abschmecken.

In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, grobes Meersalz hinzufügen und die Nudeln darin bissfest kochen (was die Kochdauer anbelangt, siehe bitte Packungsanweisung!). Die Nudeln abseihen (NICHT ABSCHRECKEN!) und mit der vorbereiteten Soße vermischen. Ev. mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und SOFORT servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s